La Tortuga

Nettes Restaurant im Typischen Formentera-Stil.

Lage:Das Restaurant liegt direkt an der Hauptstraße von San Francisco nach La Mola (von San Francisco aus ca. 2 km auf der rechten Seite). Eine Schildkröte ziehrt die Hauswand.
Küche:Inseltypische Küche.
Speisekarte:Fisch, Fleisch das ganze Programm.
Spezialitäten:Abgesehen von typisch mediteraner Küche ist hier die Spezialität Formentera Schwein.
Dabei handelt es sich hierbei um gegrilltes Schweinefleisch, angerichtet und belegt mit heißen Apfelscheiben und Gewürzen. Wer das als Formentera-Besucher nicht probiert hat, dem ist was entgangen!
Kontakt:Keine Angabe
Sonstiges:Für die Beschreibung zu dem Restaurant bedanken wir uns bei Michael Krause.

22 Kommentare zu “La Tortuga”

  1. Auf der Insel findet man nur sehr schwer gute hausgemachte Kost! La Tortuga kocht diese und das schmeckt man! Sehr guter Service, gute Weine und ein Rinderfilet, Lamm aus dem Ofen oder Carpaccio zum Niederknien! Ich wurde hier nie enttäuscht und werde definitiv wieder dort essen! We love it!

  2. Wir waren gestern im la tortuga und können folgendes mitteilen. Wenn jemand deutsche Küche mit spanischem touch sucht ist da richtig. Das schweinefilet wurde ein zweites mal beim grillen getötet. Es war trocken wie ein furz, die beilagen und Saucen waren fade! Der service war lieblos und sehr hecktisch. Wohl bemerkt sind wir keine Profi Gastronomen! Wer einheimisch und nicht deutsche küche, welche erst recht noch schlecht umgesetzt worden ist sucht, sollte das tortuga meiden! Darauf achten Wo die einheimischen essen gehen, damit fährt man gut!!!!

    Liebe grüsse aus der schweiz

  3. Wir kommen seit vielen Jahren immer wieder in dieses inseltypische Restaurant. Noch nie sind wir hier vom Essen oder vom Service enttäuscht gewesen, im Gegenteil. Das Lokal hat zum Glück seine Ursprünglichkeit und seinen Charme behalten. Auch die Tatsache, dass man wieder erkannt wird und stets ein nettes „Hallo, schön Euch wieder zu sehen“ hört, gibt einem ein sehr gutes Gefühl.
    Die Tortuga gehört für uns und die mittlerweile erwachsenen Kids zum jährlichen Formentera-Urlaub dazu.
    Liebe Sandra und Team: bitte bleibt so wie Ihr seid. Wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Urlaub.
    Liebe grüsse aus Alemania!

  4. Ein guter Tipp, möchte man mal etwas mehr Raffinesse und mehr Würze als nur Salz, Pfeffer und Knoblauch: hier werden auch Kräuter verarbeitet, z.B. statt den ewig leidigen Pommes werden Rosmarinkartoffeln serviert und dennoch geht das Preis-/Leistungsverhältnis vglw. in Ordnung. – Das Formentera-Schwein enttäuschte etwas, weil trotz zu dickem Apfelbelag eher trocken (Fleisch war für unsren Geschmack einfach zu mager). Dafür konnten Lammhaxe und Rinderfilet mit Feigensoße punkten. – homepage: http://www.latortuga-formentera.com.

  5. Wir waren jetzt das dritte Mal „auf Formi“ und in diesem Jahr auch wieder mehrmals dort Essen, diese Küche ist eine der leckersten die wir kennen und wir würden sie jedem „blind“ empfehlen. Mein Highlight-Getränk ist zwischenzeitlich Tinto de Verano (Rotwein mit Limonenbrause) … einfach lecker! Einen schönen Gruß an Chefin Sandra + Chef Dario + Küchenchef Kay und das restliche Team … macht weiter so!! :-))

  6. neben dem sehr leckeren essen liegt la tortuga sehr gut. das Restaurant wird von deutschen leuten betrieben.parkplatz ca. 15 m vom restaurant entfernt.jedoch sollte man sich einen guten tag aussuchen, denn sonst muss man etwas länger warten.

  7. Ein Formi-Urlaub ohne 1x „Formentera-Schwein“ im La Tortuga – das geht gar nicht :-)))
    Ich habe dort noch nie etwas anderes gegessen…

  8. Hallo,
    wir waren ganz zufrieden mit dem Lokal. Man sitzt sehr schön in dieser alten Finka. Ich wollte unbedingt das Formentera Schwein probieren, würde es aber beim nächsten mal nicht mehr nehmen. Nina hatte die Stücke aus der Lammkeule, welche sehr lecker waren, alles in allem ein gelungener Abend.

  9. Insgesamt können wir die Tortuga überhaupt nicht empfehlen aufgrund eines sehr schlechten Preis-Leistungsverhältnisses. Wir hatten eine Gazpacho für 4,50 Euro, die war recht ok, und überbackene Zucchinischeiben für 6,50 Euro, nicht gewürzt bis auf lieblos darauf gestreuten getrockneten Oregano, was nicht besonders schmeckte. Als dann beim Abräumen die Bedienung das (kantinenähnliche) Besteck aus dem Vorspeisenteller einfach wieder auf das Tischtuch legte und dann nicht mehr reagierte, haben wir schon komisch geguckt. Aber dann freuten wir uns auf die Hauptspeise, 2 x Solomillo de ternera, 1x Feigensauce, 1x Gorgonzola, und wurden bitter enttäuscht. Es kamen ein Fleischstück, DURCH, und ein weiteres, fast durch, gleichzeitig. Die Feigensauce war nichts anderes als Schaschlik oder Barbecue-Sauce mit einer geschnibbelten Feige drin, was so grauslig schmeckte, dass ich alles davon liegengelassen habe. Die andere Sauce war mal am Gorgonzolakäse vorbeigelaufen, aber danach schmecken wäre etwas anderes gewesen. Als Gemüsebeilage gab es „Bonduelle-Zartgemüse“ aus der Dose mit ein wenig zerkochter grüner Paprika drin, eine halbe Grilltomate und eine halbe Kartoffel aus dem Ofen. Jeweils 19,30 Euro!!! Über Geschmack lässt sich sicher streiten oder auch nicht, aber der Preis für Dosengemüse, Glas-saucen und schlechte Zubereitung ist schlichtweg eine Unverschämtheit! Die Musik im Restaurant war 80-Jahre Lala-Musik, die zwischendurch auch schon mal 30 Minuten ausfiel, so daß wir den Straßenlärm „genießen“ durften. Allerdings hatten wir einen sehr guten offenen Rotwein, der wirklich empfehlenswert war! Nett ist nur der alte Feigenbaum und die Tischdeko. Alles in allem ein Reinfall! Da gibt es auf Formentera für diese Preise wesentlich bessere Qualität in anderen Restaurants!

  10. Ein Formi Urlaub ohne einen Besuch in der Tortuga geht gar nicht, ein absolutes muß!
    Auch unser Hund wird sofort mit Wasser versorgt und ist immer wilkommen, ist leider nicht überall selbstverständlich…

  11. Nach einigen Formenteraurlauben hat es dieses Jahr endlich mal geklappt.
    Formenteraschwein in der Tortuga gegessen.
    Leute ein Traum!!!!
    Auch die anderen Sachen auf der Karte sind sehr zu empfehlen.

  12. Ich kann nur sagen, wer einmal es getestet hat der macht es immer wieder. Das Fleisch ist ein absolutes Gedicht, ob man jetzt Formenteraschwein isst oder Schweinefilet, den Grillspieß nicht zu vergessen. Man sieht viel dort getestet.
    Den service fand ich jetzt nicht so schlecht, sowohl weiblich wie auch männliche.
    Vor allem kann man eines in Ruhe und mit genuss essen…….Was gibt es schöneres wie das in dieser Umgebung von Ruhe und Frieden zu genießen.

    Sehr Empfehlenswert!!!

  13. Wir waren dieses jahr zweimal dort Essen und es war jedesmal hervorragend. Besonders zu empfehlen die Soßen zu den Grillgerichten (zwischen 12 und 25 Euro) und das Entrecote vom Lamm (15,50 Euro) . Der Lärm von der Straße dringt nur sehr gedämpft bis in den Garten durch und stört überhaupt nicht.

    Die Führung des Restaurants ist Deutsch und es wmpfiehlt sich vorher zu reservieren.

    Der Service ist manchmal etws chaotisch und könnte aufmerksamer sein. Besonders der junge Mann ist etwas unaufmerksam und etas mehr Aufmerksamkeit dem Gast gegenüber hat noch nie geschadet.

    Ansonsten ein sehr ordentliches, sauberes Restaurant, mit guter Auswahl und gutem Preis /Leistungsverhältnis.

  14. Auch Vegetarier können hier Köstlickeiten auf der Karte entdecken!
    Als Abwechslung zu den sonstigen Fisch- und Strandrestaurants eine angenehm abwechslungsreiche Karte!
    Obwohl das Restaurant direkt an der Hauptstraße gelegen ist, sollte man hier unbedingt einkehren. Unter gewaltigen Feigenbäumen und in einem nett gestalteten Garten findet man Ruhe und Gemütlichleit und wenn man möchte, kann man dem Koch beim essen zusehen – absolut zu empfehlen!

  15. Wer gern Fleisch mag ist hier bestens aufgehoben. Im Angebot sind diverse Fleischgerichte (Rinderfilet, Schweinefilet, gemischte Fleischspieße) in Kombination mit total leckeren Saucen nach Wahl.

    Preise wie in Deutschland, das Ambiente ist sehr nett und ungezwungen, der Service verbesserungswürdig.

    Ich denke 1 x Tortuga während des Urlaubs ist ein Muss.

  16. In über zwanzig Jahren Formentera ist es für uns ein „Muss“ einmal mindestens/Urlaub Formenteraschwein zu essen. Das wird zelebriert, sonst fehlt uns etwas.
    La Tortuga – sehr zu empfehlen.

  17. Ich kann nur sagen das beste Essen was ich in 4 Jahren Formentera genossen habe !!!
    Eines der wenigen Restaurants mit NORMALEN Preisen

  18. Sehr gutes Essen. Leider außerhalb von Es Pujols, daher nur mit fahrbaren Untersatz zu erreichen. Formentera Schwein, die Köstlichkeit.
    Weiter Weg zu den Sanitären-Anlagen.
    Freundliche Bedienung.

  19. Das La Tortuga gibt es schon seit mindestens 20 Jahren – soweit ich weiss, immer unter derselben Federführung (deutsch).
    Hinsichtlich der Speisekarte wurde in den letzten Jahren ein „trading up“ betrieben, was ich für durchaus gelungen halte. Wenn’s sich einrichten lässt, gehe ich 1/Urlaub dort hin.
    Von Ambiente und Karte her ist es eher upper class bzw. gediegen, aber nicht 5 Sterne (wie derzeit z.B. El Sueño oder Las Ranas), dafür auch nicht steif.
    Ich möchte meine Gesamtbewertung „4“ als „empfehlenswert verstanden wissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.