Playa de Migjorn

Playa de Migjorn befindet sich im Süden Formenteras und liegt 20 Minuten von La Savina entfernt. Der Strand besticht durch abwechslungsreiche Abschnitte.

Die Playa de Migjorn befindet sich im Süden Formenteras und liegt etwa zwanzig Minuten von La Savina entfernt. Der vielfältige Strand besticht durch abwechslungsreiche Abschnitte, von denen jeder seinen eigenen Charakter besitzt.

Inhaltsverzeichnis
Größe | Gastronomie | Wassersportmöglichkeiten | Zulauf | Besonderheiten | Anfahrt

Während den Besucher am westlichsten Zipfel vor allem kleine, ruhige Buchen erwarten, wird es ab Es Ca Mari immer voller. Der halbmondförmige Strand mit seinen netten kleinen Buchten, vereinzelten Felsen und schneeweißem bis goldgelbem Sand besitzt eine kosmopolitische Atmosphäre und eignet sich besonders gut für ausgedehnte Strandspaziergänge, bei denen man die angenehme Meeresbrise genießen kann.

Größe

Die Playa de Migjorn ist der längste Strand Formenteras und rund sieben Kilometer lang. Er besteht aus mehreren aufeinanderfolgenden Stränden, die durch kleine Felsformationen getrennt sind.

Gastronomie

Der Strand ist ein ehemaliger Hippie-Hotspot und bietet legendäre Strandbars wie die Blue Bar, in der in den 60er Jahren bereits Weltstars wie Bob Marley, Jimmy Hendrix oder die Mitglieder von Pink Floyd die Zeit verbrachten. Auch heute kann man in der berühmt-berüchtigten Bar mit etwas Glück noch Stars und Sternchen sehen. Zudem findet dort regelmäßig die Alien-Show statt, bei der große, leuchtende Gestalten in Ganzkörperanzügen die Gäste unterhalten. Die Blue Bar wird seit 1989 von einer deutschen Familie betrieben. Direkt am Strand befindet sich außerdem das Kiosk 62. Zudem gibt es noch einige weitere Restaurants und Strandkioske (Chiringuitos).

Wassersportmöglichkeiten

An der Playa de Migjorn sind verschiedene Arten von Wassersport möglich. Unter anderem kann man dort tauchen und insbesondere an den Strandabschnitten mit felsigem Meeresuntergrund am nordwestlichen Ende auch fantastisch schnorcheln.

Zulauf

Der Strand ist bei Touristen sehr beliebt.

Besonderheiten

Aufgrund der Sandbänke entlang der Küste besteht die Gefahr von gefährlichen Unterströmungen. Den Anweisungen der Küstenwache ist hier unbedingt Folge zu leisten. Zudem sollte man ein besonderes Auge auf Kinder haben, wenn man mit diesen den Strand besucht.

Anfahrt

Sie erreichen den Strand von Sant Ferran des Roques aus auf der PM-820 in Richtung Südosten. Fahren Sie am Restaurant Tortuga vorbei und nehmen Sie dann eine der Straßen zum Strand. Da der Strand recht lang ist, gibt es an den einzelnen Abschnitten mehrere Parkplätze.