Ab Juli werden Autofahrer auf Formentera zur Kasse gebeten

Die Anziehungskraft Formenteras sorgt dafür, dass Touristen über die Insel hereinbrechen. Eine Einschränkung des Autoverkehrs soll für Entlastung sorgen.

Formentera ist für seine unberührte Schönheit, seine ruhige Atmosphäre, die reine Luft und das Karibik-Flair bekannt. Es sind diese Dinge, die zum Markenzeichen der Baleareninsel geworden sind und Formentera zahllose Fans beschert haben. Doch diese magische Anziehungskraft sorgt auch dafür, dass gerade im Sommer zahllose Touristen über die kleine Insel hereinbrechen. Eine Einschränkung des Autoverkehrs soll hier nun ab dem 1. Juli für Entlastung sorgen.

Inhaltsverzeichnis
Der Autoverkehr wird ab der Sommersaison strenger reguliert | Nicht alle sind von der neuen Regelung betroffen | Quads, Wohnmobile und Wohnwagen sind auf Formentera nicht erlaubt | Ablauf des Genehmigungsvorgangs

Man hofft durch diese Neuerung, Nachhaltigkeit heute und für künftige Generationen zu schaffen, die Umwelt auf Formentera zu schonen, die Einheimischen zu entlasten und den Touristen zumindest ein wenig von der Ruhe zu bieten, die sie sich von Formentera erwarten.

Formentera leidet wie auch die anderen Baleareninseln stark unter dem enormen Autoverkehr im Sommer, wenn sich dreimal so viele Menschen wie sonst auf der Insel tummeln und mit Fahrzeugen auf den nur 40 Kilometer umfassenden Straßen Formenteras unterwegs sind. Die meisten kommen mit der Fähre von Ibiza aus auf die Insel.

Der Autoverkehr wird ab der Sommersaison strenger reguliert

Formentera leidet stark unter dem Autoverkehr im Sommer.
Formentera leidet stark unter dem Autoverkehr im Sommer.

Das neue System gilt vom 1. Juli bis zum 31. August (beide Tage miteingeschlossen) und reguliert wie viele Motorfahrzeuge auf die Insel gebracht, dort auf öffentlichen Straßen gefahren und geparkt werden dürfen. Insgesamt sind dies 12.450 Fahrzeuge, die sich wie folgt aufteilen:

  • Privatfahrzeuge (2.280 Autos / 230 Motorräder)
  • Privatfahrzeuge von Eivissa-Bewohnern (220 Autos / 20 Motorräder)
  • Mietwagen ohne zugehörigen Fahrer (2.700 Autos / 7.000 Motorräder)

Wer ein Motorfahrzeug mit auf die Insel bringen möchte, muss zuvor online eine kostenpflichtige Genehmigung beim Consell Insular de Formentera beantragen. Wird die Genehmigung bewilligt, wird pro Tag eine Gebühr von 1 Euro für PKWs und 0,50 Euro für Motorräder fällig. Bei Hybrid-Fahrzeugen wird ein Rabatt von 50 Prozent gewährt.

Auch Bewohner müssen für jedes Fahrzeug, das sich in ihrem Besitz befindet, eine Genehmigung beantragen, obwohl die Fahrzeugbeschränkungen für sie nicht gelten. Keine Bewilligung beantragen muss, wer bereits eine Bewilligung für das Parken auf Parkplätzen der blauen Zone besitzt. Diese Fahrzeuge sind in der Liste der genehmigten Diesel- und Benzinfahrzeuge bereits aufgeführt.

Nicht alle sind von der neuen Regelung betroffen

Von der neuen Regelung sind nicht alle Fahrzeuge auf Formentera betroffen. Ausgenommen sind:

  • Fahrzeuge von Menschen mit eingeschränkter Mobilität
  • Private Elektrofahrzeuge
  • Fahrzeuge ohne Emissionen
  • Private Hybrid-Fahrzeuge
  • Fahrzeuge von Einwohnern Formenteras
  • Fahrzeuge von Menschen mit Zweitwohnsitz auf Formentera
  • Fahrzeuge von Eivissa-Bewohnern, die auf Formentera arbeiten
  • Transport- und Industriefahrzeuge
  • Fahrzeuge des öffentlichen Dienstes und Interesses
  • Klassische, historische Fahrzeuge

Quads, Wohnmobile und Wohnwagen sind auf Formentera nicht erlaubt

Quads, Wohnmobile und Wohnwagen sind auf Formentera komplett verboten. Während dies bei Quads aufgrund in der Vergangenheit entstandener Schäden der Fall ist, steht das Verbot von Wohnmobilen und Wohnwagen mit dem allgemeinen Camping-Verbot auf Formentera in Zusammenhang.

Ablauf des Genehmigungsvorgangs

  1. Rufen Sie die Plattform www.formentera.eco auf.
  2. Wählen Sie Ihre bevorzugte Sprache.
  3. Geben Sie im Formular an, ob Sie mit dem Auto oder Motorrad auf Formentera reisen und ob es sich gegebenenfalls um ein elektrisches/emissionsfreies Fahrzeug oder ein Hybrid-Fahrzeug handelt.
  4. Tragen Sie den Zeitraum ein, in dem Sie sich mit einem Fahrzeug auf Formentera befinden möchten. Als Einwohner klicken Sie das entsprechende Kästchen an.
  5. Klicken Sie auf „Buchen“.
Insbesondere zu den Spitzenzeiten im Sommer übersteigt der Verkehr die Kapazitäten von Formenteras Hauptstraßen.
Insbesondere zu den Spitzenzeiten im Sommer übersteigt der Verkehr die Kapazitäten von Formenteras Hauptstraßen.

Ist die maximale Fahrzeuganzahl noch nicht erreicht und wird die Genehmigung bewilligt, erhalten Sie eine elektronische Quittung, die es Ihnen erlaubt, die Insel mit dem aufgeführten Fahrzeug über die festgelegte Anzahl an Tagen zu besuchen, mit dem Fahrzeug auf den öffentlichen Straßen zu fahren und dort zu parken. Die Erlaubnis muss nicht ausgedruckt werden. Die Nachverfolgung erfolgt über das Kennzeichen des Fahrzeugs. Soll der Aufenthalt mit dem Fahrzeug verlängert werden, muss eine neue Genehmigung beantragt werden.

Formentera-Besucher, die ihre Reise/Unterkunft auf der Insel bereits vor dem 30. März gebucht haben, dürfen unabhängig davon, ob noch Bewilligungen verfügbar sind, mit einem Fahrzeug nach Formentera reisen.