Ökosteuer Ecotasa seit 1. Mai fällig

Seid dem 1.Mai ist offiziell die Ökosteuer „Ecotasa“ auf den Balearen fällig.
Die Abgabe muss von den Urlaubern der vier Baleareninseln gezahlt werden und beträgt zwischen 0,5 Euro pro Übernachtung in 1- und 2-Sternehotels und 2 Euro in Luxushotels der gehobenen Klasse. Für die typischen 3- und 4-Sternehotels ist 1 Euro pro Übernachtung zu entrichten.


Das Geld, die Balearenregierung rechnet mit Einnahmen von 60 Mio. Euro jährlich, soll in den Ausbau der Tourismus- und Inselinfrastruktur fließen. Unter anderem sollen mit dem Geld Straßen, Parkplätze und das Trinkwasser- und Abwassernetz ausgebaut sowie Naturparks angelegt werden. Zusätzlich soll die heimische Landwirtschaft wiederbelebt und gestärkt werden.

Einige Reiseunternehmen haben angekündigt die Kurtaxe für ihre Kunden zu übernehmen, andere haben mit den Hoteliers vereinbart den Kunden Gutscheine z.B. für Getränke als Entschädigung auszugeben.

Die mallorquinische Hotelbranche sowie die konservative Zentralregierung Spaniens versuchen die Steuer über das Verfassungsgericht zu kippen.