Hotel Tahiti in Es Pujols

Lage

Das Hotel liegt unmittelbar am Strand von Es Pujols, bis zum Ortskern von Es Pujols sind es ca. 5 Gehminuten. Vor dem Hotel befindet sich eine Linienbushaltestelle.

Ausstattung

Die Unterkunft bietet 75 Wohneinheiten und verfügt über eine Rezeption, sowie einem Speisesaal und einer Bar mit Terrasse. Ein Swimmingpool gehört zum Hotel und befindet sich mit einer eigenen Bar und Chill-Out-Zone im Erdgeschoss. Schwimmbecken für Erwachsene und Menschen mit Behinderung ist ebenso vorhanden wie ein kleines Schwimmbecken für Kinder. Es gibt eine Boutique im Erdgeschoss. Kostenloses WLAN.

Unterkunft

Zimmer in verschiedenen Ausführungen, alle mit handgefertigten Betten und ökologischen Produkten (Marke Naturalmat). Die Zimmer verfügen über: Minibar mit 10 Getränken, Kaffee und Tee, Annehmlichkeiten der Marken RITUALS und ANYAH im Badezimmer, Bademantel, Handtücher für Bad und Schwimmbecken, Safe, Klimaanlage, Flachbildfernseher mit Satellit-TV, Schreibtisch, Balkon.

Verpflegung

Das Frühstücksbuffet ist im Preis inbegriffen. Frühstück ist von 8 Uhr morgens bis 12 Uhr mittags. Es bietet eine große Auswahl. Mittags- und Abendmahlzeiten werden nicht am Buffet angeboten.

Galerie

34 Kommentare zu “Hotel Tahiti in Es Pujols”

  1. Wir waren im Juli 2009 wieder im Tahiti und waren fast rundum zufrieden.
    Pluspunkte: Sagenhaft gutes Frühstück, mit allen Leckereien – kurzum das beste, was wir je in Spanien hatten. Die Unterkunft ist modern mit sehr gutem Standard, die Zimmer mit Klimaanlage und sehr sauber, sehr schön gelegener und moderner Pool. Nettes Personal, sehr zentrale Lage, schöner Strand direkt vor dem Hotel. Viele Italiener anwesend: optisch toll anzusehen und auch sehr angenehm im Benehmen.
    Minuspunkte: Die Matrazen sind sehr hart (wie leider oft in Spanien) und die Umgebung ist nachts ziemlich laut geworden (Bars, Musik, etc.). Das kann man zum Glück noch mit den guten schalldichten Fenstern etwas ausgleichen, doch diese Entwicklung gefällt uns nicht. Leider haben sich die Preise der am Strand gelegenen Restaurants extrem verteuert (etwa schweizer Niveau), das hat aber eigentlich nichts mit dem Hotel zu tun.

  2. Das Hotel überascht mit hohen Standart für Spanien. Lage und Strand einfach Top, nur das Essen haben wir als etwas Untypisch für diese Region empfunden. Vieleicht etwas zu deutsch. Aber wir werden sicher wieder kommen.

  3. Als ehemalige Punta-Prima-Fans, die auf die Animation gerne verzichten, haben wir hier ein Hotel gefunden, das voll unseren Ansprüchen gerecht wurde: Schöne, saubere, moderne Zimmer mit Terasse oder Balkon, ein neuer, angenehmer Pool, sehr gute Lage am Ortsrand zum Strand und vor allem mit Abstand das beste Frühstück, das wir je in einem spanischen Hotel genossen haben. Super lecker! Ein ganz großes Lob an den Koch. Auch die Bediensteten sind sehr freundlich, alles in allem war es ein super 14tägiger Urlaub. Einzige Beanstandung: die Matrazen sind viel zu hart.

  4. Das Hotel ist super. Die Zimmer sind sehr schön und sehr sauber mit schönem Balkon. Die Anlage ist sehr gepflegt und liegt direkt am Strand. Das Personal ist sehr nett. Das Frühstücksbuffet bietet alles, was man braucht, sogar bis 12:00 Uhr. Es gibt gratis richtig große Poolhandtücher leihweise. Der Pool ist schön und warm. In der Tahiti Beach Bar kann man wunderbar sitzen und essen und den Blick zum Meer genießen, wenn man will sogar im Liegestuhl im Sand, außerdem bekommt dort noch 10% Rabatt als Hotelgast. Mit wenigen Schritten ist man im Ort, wo man schön bummeln kann. Es gibt also nichts zu beanstanden. Wir waren vom 21. bis 29. Juni 08 in diesem Hotel und hatten einen tollen Urlaub.

  5. Wir waren vom 24.05.08 bis 08.06.08 zwei Wochen im Tahiti, wir waren begeistert. Tolles Personal, sehr saubere moderne Zimmer, traumhafte zentrale und trotzdem ruhige Lage. Der zum Hotel gehörende Tahiti Kiosk ist tausendmal besser als die total überbewertete und überteuerte Bluebar und die Lage ist auch nicht schlechter.Im Hotel wird ein erweitertes Früstücksbuffet bis 12 Uhr serviert, was umfangreicher kaum sein kann.Für uns steht fest, wenn Formentera dann im Tahiti

  6. Wir sind vor einigen Jahren im Tahiti gewesen. Hat uns super Gefallen und alles, was man Positives hört, entspricht der Wahrheit!!!
    Aber bitte Vorsicht: ab 2008 soll es kein Abendessen mehr geben, was ich aus sehr gut unterrichteter Quelle weiß!!

  7. Bleiben Sie von dieser guten Unterkunft weg! Wir waren im Sept. 2007 dort und wollen wieder hin. Wirklich Alles Gut. Nach der Renovierung nun eigener Pool mit Jakuzzi. Viele Stammgäste. Zimmer mit Klimaanlage (und das auf Formentera!). Frühstück- und Abendbuffet sehr reichhaltig – heimisch und internatonal gemischt vom deutschen Koch. Täglich verschd. Fleisch- u. Fischsorten nebeneinander. Essen bis zum Abwinken. Wir waren sehr positiv überrascht, obwohl wir schon seit vielen Jahren nach Formentera reisen und viele andere Unterkünfte probiert haben.

  8. Das Hotel hat eine super Lage, Man ist schnell im Wasser aber auch zum bummeln ist es super. Es ist sehr sauber und gepflegt. Mit dem Essen muß man Italiener sein oder alles essen, da die Auswahl sehr spärlich war, aber was es gab hat super gut geschmeckt.Wer sich richtig erholen will ohne jeden Rummel ist dort genau richtig.

  9. Hallo,
    wir waren Ende Juli 2006 auf Formentera.
    Es war unser 5. Aufenthalt auf der Trauminsel.
    Verschiedene Hotels haben wir schon probiert, aber das Tahiti nimmt mit Abstand den Spitzenplatz ein. Nach der Renovierung ist das wirklich eine super Unterkunft. Das Essen (witzig: Deutscher Koch!), Service, Personal, Zimmer usw.: Tja, aus unserer Sicht nicht groß zu verbessern. Kommen wieder.

  10. Wir zwei Formentera-Neulinge haben die letzten zwei Juli-Wochen 2006 im Tahiti genossen. Und es hat uns unheimlich gut gefallen. Nette Leute, einwandfrei saubere Zimmer, grosszügiges Frühstücksbuffet. Perfekt! Vielen Dank noch einmal ans ganze Tahiti-Team!

  11. Also fahrt nicht ins tahiti, sonst bekomme ich kein Platz mehr :). Aber ich hab ja schon wieder gebucht und Platz bekommen. Also bis nächstes Jahr. Am 27.05.06 bin ich bzw. wir (meine bessere Hälfte, die das erste mal auf Formi war, und wieder ins Tahiti möchte)wieder da.

  12. Mir hat es dieses Jahr Ende September bis anfang Oktober so gut im Tahiti gefallen, dass ich für Herbst 2006 schon wieder gebucht habe. Ich freue mich schon jetzt auf diesen Urlaub. Das Zimmer war klasse, die Lage bestens, das Essen war gut, das Personal freundlich. Was will man mehr. Bis zum nächsten Herbst.

  13. Nettes Hotel, nette Zimmer, nettes Personal, supernette Zimmernachbarn (liebe Grüße an Brigit und Jörg!), leckeres Essen – auch das Frühstück war nie wirklich langweilig – super Lage und fantastische Aussicht. Wir kommen ganz sicher wieder – falls man neben den ganzen Stammgästen noch einen Termin erwischt.

  14. Nachdem wir gestern schweren Herzens wieder nach Hause mussten war uns wieder eines klar: Formentera ist eine Trauminsel und unser Tahiti war ein klasse Hotel. Die Lage ist herrlich, das Personal sehr nett und zuvorkommend, die Zimmer und das Ambiente im Hotel stimmen einfach. Das Essen war immer Spitze. Schade, dass es Abendessen nur bis 21.00 Uhr gab, wir hätten uns eine längere Essenszeit gewünscht, um die Tage am Strand richtig auskosten zu können. Ansonsten ein herrlicher Urlaub im Tahiti, das i-Tüpfelchen war das reichhaltige Frühstück am Abreisetag um 4.45 Uhr!!!

  15. Ein wirklich Klasse-Hotel, sehr saubere Zimmer, direkt am Strand, schöner Pool, nettes Personal.
    Sehr gutes Abendessen, Frühstück dürfte für jemanden , der 14 Tage bleibt, etwas sehr eintönig werden.
    Ein Mini-Minus-Punkt, für den das Hotel aber nichts kann: Wenn der Wind ungünstig weht, kommen etwas unangenehme Gerüche von dem sogennanten „Stinksee“ rübergeweht, die dann durch die Klimaanlage verteilt werden, aber ist nicht oft vorgekommen und mit 5 Stromausfällen in 7 Tagen, ist auch ein guter Schnitt erreicht (aber auch kein Verschulden des Hotels, da der ganze Ort für wenige Minuten lahm liegt).

  16. Hallo Formentera Fans!
    Nach dreizehn Formenterafreien Jahren hat es mich mit meinen beiden Kids dieses Jahr vom 16.-30.7. wieder auf die Insel gezogen! Als alte Stammgäste haben wir natürlich wieder das „Tahiti“ gebucht und wurden dort herzlichst empfangen UND sogar wiedererkannt *freu*!
    Die Renovierungen empfinde ich durchweg als gelungen. Ich persönlich hätte zwar keinen Pool gebraucht, aber die Anlage als solche ist wirklich durchdacht und ansprechend. Die komplette Hotelanlage ist sehr gepflegt und das Personal ausgesprochen freundlich und zuvorkommend und zwar von der Rezeption bis zur Putzfrau!
    Meine Kinder haben die Nähe zum Strand sehr geschätzt und sich auf Formentera genauso wohl gefühlt wie ich. Hoffentlich kann ich im nächsten den 16. Besuch auf der Insel machen!
    LG Tanja

  17. Meine Partnerin und meine Wenigkeit sind gerade gestern aus unserem zweiwöchigen Urlaub aus Formentera zurückgekehrt. Es gibt nur gutes zu berichten! Die Insel ist einfach SPITZE!! Das Hotel natürlich auch. Das Essen wird in der zweiten Woche ein bisschen zur Gewohnheit, es wiederholt sich einiges. Sonst alles SUPER! Alles sauber und das Personal mega nett. Sehr zu empfehlen.

  18. War ebenfalls vom 14.05. – 28.05.2005 im Hostal Tahiti. Bin wie Katja der Meinung, dass alles in diesem renovierten Hostal gestimmt hat, angefangen von den Zimmern, der Einrichtung insgesamt, der Sauberkeit und vor allem dem guten Essen. Der einzige Nachteil davon ist, dass man bei so viel gutem Essen auch schnell an Gewicht zunimmt. Personal sehr zuvorkommend und freundlich. Eine rundherum ansprechende Unterkunft auf Formentera.

  19. Also wir waren vom 14.5.-28.5.05 in dem Hostal Tahiti. Es war einfach super. Das Personal war sehr nett und man musste nicht seinen spanischen Reisewortschatz benutzen sondern fast alle sprachen deutsch. Die Zimmer sind sehr gut eingerichtet (sogar einen kleinen Kühlschrank gibt es) und der Meerblick ist einfach klasse. Das Essen war auch einsame Spitze. Wir haben uns einfach rund um wohl gefühlt und es wurde einem fast der Wunsch von den Augen abgelesen. Wir kommen auf jeden Fall wieder!

  20. Ich war vom 7.05.2005-21.05.2005 im Tahiti.
    Dieses „Hostal“ hat sich wirklich zum Besten gewandelt.
    Das Personal sehr nett, Zimmer immer absolut
    TOP. Das Essen hat immer sehr gut geschmeckt und reichlich war es auch. Alles in Allem war ich sehr zufrieden.

  21. hallo!!
    bin heute aus dem leider viel zu kurzen formentera urlaub (mit unterkunft tahiti) zurückgekehrt.
    ich kann nur sagen, einfach traumhaft!!!
    das gesamte hotel ist komplett neu renoviert, alles sehr modern, hell und freundlich eingerichtet. die zimmer verfügen jetzt sogar über eine sehr leise klimaanlage und es gibt einen eigenen pool mit whirlpool!!

    wir waren bei unserer ankunft sehr positiv überrascht, da wir von einer geplanten renovierung nichts wussten.

    das personal ist äußerst freundlich und hilfsbereit (v.a. schätzten wir, dass die rezeptionistinnen deutsch sprachen) und das essen sehr gut und abwechslungsreich. jeder (auch vegetarier wie ich es bin) findet sicherlich etwas an dem reichhaltigen buffet zu essen.

    an alle, die ihren urlaub noch vor sich haben: ganz viel spass und vor allem erholung auf formentera!! schönen urlaub!!

    lg aus österreich
    maria

  22. Hallo Formentera Fans!!
    Wenn es Leute gibt, die noch nicht wissen welches Hotel sie buchen sollen, müssen dieses nehmen. Nach der Renovierung im Winter gibt es einfach nichts zu bemängeln.
    Man merkt, das die Inhaber sich Gedanken gemacht haben, wie sie den Umbau vollziehen können. Es wurde einfach an alles gedacht. Selbst eine Dusche in der Nähe vom Strand wurde installiert.
    Ausserdem ist diese Hotel auch für Rollstuhlfahrer geeignet. In den Pool gelangt man dann mit einem „Lift“.
    Das ganze Personal ist super-freundlich und man bekommt mit ihnen auch richtig Spass.
    Nächstes Jahr bin ich auf jeden Fall wieder da.

  23. Dies ist das schönste Hotel der Insel!!! Alles ist neu renoviert, von den Betten bis zum Badezimmer. Super Ausstattung, günstiger Safe, sehr freundliches Personal und top-sauber. Einfach eine klasse Lage am Ortsrand und direkt am Wasser. Wir waren ganz überrascht, dass es entgegen der Angabe im Prospekt sogar einen neuen Swimmingpool gab.
    DIE Empfehlung schlechthin! Immer wieder!

  24. Die Zimmer sind zum Teil renoviert und immer sauber. Die beste Aussicht ist zum Meer hin die Eckzimmer ab 1. Etage.
    Das Essen ist immer sauber, schmackhaft und wohlbekömmlich gewesen.
    Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit.
    Das ganze Hotel würde ich als Geheimtip einordnen.
    Das Preis-Leistungsverhältnis ist einfach o:k.

  25. Dieses Hotel liegt sehr,sehr günstig.Es hat sehr viele Stammgäste,so das es etwas schwierig wird – 14 Tage zu buchen.Das Personal ist sehr freundlich,nur die Besitzerin Maria,war sehr arrogant!

  26. Hallo Ulrike!

    Kann dir nur zustimmen! Wir waren in der Hauptsaison da, Ende Juli/Anfang August. Das Hotel hat eine optimale Lage, um OHNE Rollerstress in den Ort zu gelangen und nach kurzem Fussmarsch gut schlafen zu können. Auch braucht man nur aus dem Hotel zu fallen, um auf den ausgewiesenen Dünenweg bis zur Nordspitze der Insel durchlaufen zu können.
    Das Personal kann man nur liebgewinnen und das Essen war einfach köstlich (wer die ital. Küche mag!:))

  27. Angenehmes Hotel 🙂
    Für mich war super, daß das Hostal Tahiti am Ortrand von Es Pujols direkt am Strand lag.
    Man konnte ohne Probleme gemütlich über die kleine Uferpromenade ins Zentrum von Es Pujols spazieren und sich dort ins „Getümmel“ stürzen,
    später dann aber hatte man im Tahiti wirklich seine Ruhe (bis auf ein paar Gäste des Hotels mal abgesehen), konnte mit dem Rauschen der Wellen einschlummern. Auch das Essen ist besonders zu Loben, das war immer sehr reichlich und es gab eine große Auswahl. Ich glaube, ich habe innerhalb von 8 Tagen schon ein paar Kilos zugenommen.
    Ich muß dazu sagen, daß ich immer nur im Mai, also nicht in der Hauptsaison, dort gewesen bin, aber würde jederzeit wieder dorthin reisen.
    Eine angenehme Adresse ! Und nicht zu teuer 🙂

  28. Hallo Leute,

    ich war Ende Mai für 2 Wochen im Tahiti und ich darf schon sagen -super nett,
    1. es gibt doch Süßwasser
    2. es gibt einen Aufzug (Luxus pur)
    3. Frühstücks-Buffet – ist ok
    4. Abendbuffet – für ab und an mal auch ok
    5. Personal super nett
    6. Zimmer (einzel) klein -aber fein

    Zwei Stesspunkte:
    Die Putz-Mädels fangen schon ab 9.00 h an zu randalieren, so daß man sich genötigt fühlt sich zu beeilen und das im Urlaub – spätestens um 9.45 h steckte der Schlüssel in der Tür. Nach freundlichem Hinweis, daß es noch zu FRÜH ist ( Frühstück geht schlie. bis 10.30h) kommt keiner mehr an dem Tag -was auch ok mal ist. Nur am anderen Tag war auch nichts und nach Rücksprache mit den Damen der Rezept. klappte es besser -dh. sie verhielten sich ruhiger – aber stressfrei war es nicht.
    Auch die Unterhaltungen andere Urlaubsgäste auf den Gängen morgens könnte leiser sein.

    Mein Verbesserungs-Vorschlag wäre:
    Zimmer ab 11.00 h zu reinigen
    Hinweis-Schilder in den Gängen in 3 Sprachen -sich ruhig zu verhalten (nicht jeder wird es lesen oder sich daran halten -aber ein Teil mit Sicherheit).

    Die Insel war leider schon gut gefüllt und es war ziemlich viel Auto- bzw. auch Mofa-Verkehr, somit machte Fahrrad fahren nicht sonderlich viel Spaß -was ja sonst immer auf dieser Insel super gut war.
    Vielleicht ändert es sich noch mal – wünschenswert ist es.

  29. alles in allem einfach ein nettes Hostal, das sich vorallem durch seine perfekte Lage am Strand auszeichnet. Zimmer sind sauber und gepflegt, das Essen nicht sehr abwechslungsreich aber lecker! Nächstes Jahr wieder!

  30. Wegen Bea(siehe unten) muss ich hier noch etwas ergänzen, was offensichtlich viele Neulinge gar nicht wissen:
    Bis vor etwa 10 Jahren gab es so gut wie kein Hotel mit Süßwasser zum Duschen/Waschen, da das Wasser aus einer Grundwasserblase entnommen wird, die Brackwasser enthält, also salzig schmeckt.
    Dies war immer auch ein besonderes Merkmal von Formentera und macht den Reiz aus.
    Mit Erweiterung der Entsalzungsanlage und der Wasserleitung zum alten Steinbruch in Pujols haben sich viele Hotels an das neue Süßwassernetz anschließen lassen.Einige sind jedoch noch der Ursprünglichkeit verhaftet.Das Tahiti gehört zum Glück dazu.

  31. Also, meine lieben Formentera-Liebhaber, ich bin vor zwei Wochen aus der „Karibik“ zurückgekehrt und möchte euch kurz meine Eindrücke über dieses Hostal schildern.
    Das Haus ist sehr gepflegt, das Duschwasser gleich jedoch mit ca.80% Salzgehalt dem Meereswasser, Frühstücksbuffet nicht wirklich auswahlreich (wobei das in Spanien anscheinend überall so ist), das Abendbuffet war ganz lecker(Fisch und Fleisch-immer etwas für jeden Geschmack)und das Personal sehr nett.
    Die Lage des Hostals ist perfekt. Für abendliche Alkoholexesse sehr praktisch. Man kann dirket ins Bett fallen ohne einen weiten Weg wanken zu müssen.
    Meeresrauschen zum Einschlafen***Traumhaft***
    Zwei negative Punkte habe ich jedoch noch:

    * Das Haus ist sehr hellhörig und deshalb ist Ausschlafen oder kurze Nachmittagsschläfchen nicht wirklich möglich.

    * Ein „Dreibettzimmer“ würde ich keinem empfehlen zu buchen, da es dies gar nicht gibt. Es wird lediglich ein kleines Zustellbett in das Doppelzimmer gestellt. Und das mit drei Weibern, (so wie wir es waren) ist wirklich sehr sehr eng und der Zickenalarm schon vorprogrammiert.

    Aber im grossen und ganzen war es ein sehr netter Aufenthalt. Immerhin ist es auch „nur“ ein 2 Sterne Hostal.Und dafür war es wirklich okay.

  32. Das Beste daran ist die einmalige Lage.Direkt am Strand und der sogenannten Promenade.Die Ausstattung der Zimmer ist Durchschnitt, das Frühstück o.k.
    Halbpension lohnt nur, wenn man unbedingt zu festen Zeiten an immer der gleichen Stelle essen will.- In der nächsten Umgebung sind jede Menge gute und auch preiswerte Restaurants.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.