Hotel Gecko Beach Club in Playa Migjorn

(früher: Pension Costa Azul)

Lage

Das Hotel liegt direkt am Migjornstrand. Bis nach Es Pujols sind es ca. 25 Fahradminuten (5km), bis zur nächsten Linienbushaltestelle und Geschäften ca. 300 Meter.

Ausstattung

Das Hotel bietet insgesamt 54 Betten, Speisesaal, Bar mit Fernseh-Ecke (Sat-TV) und Terrasse mit Blick auf das Meer.

Unterkunft

Die Zimmer haben alle Bad/WC (Süßwasser), Balkon mit Meerblick, Ventilator und Mietsafe.

Verpflegung

Es wird Halbpension angeboten: Frühstücksbuffet, mittags und abends Auswahl zwischen 2 verschiedenen 3-Gänge-Menüs.

81 Kommentare zu “Hotel Gecko Beach Club in Playa Migjorn”

  1. Wir waren 2001 für 3 Wochen dort.es war ein toller Urlaub,die damaligen Besitzer das gesamte Team und nicht zu vergessen die „Berliner Seele “ ernie sowie die deutsche „Strandseele“,liegen und Schirme inkl., alles super und nicht überteuert. Es war eine Insel zum wohlfühlen und keine viel Insel wie heute
    Schade für alle Stammgäste und die wie wir die jetzt nach vielen,vielen Jahren gerne noch einmal dort urlauben wollten.doch nachdem wir eure Beiträge gelesen haben und die Preise erfahren haben,dachten wir,die spinnen doch!!! Nein das geht ja gar nicht. Für das Geld bekommt man einen Urlaub sogar in die Ferne.mit der zeit wird man hoffentlich merken was mit der letzten Hippieinsel dadurch unschönes passiert.
    Wirklich sehr sehr schade.

  2. @Meerblick: Die sind schon immer so angeordnet, bei allen Unterkünften – es hat also nichts mit positiven oder negativen Beiträgen zu tun. Sicherlich könnten wir sie auch andersherum sortieren, wir denken mal darüber nach – danke für den Tipp.

  3. Warum werden die Uralt-Kommentare von 2002 (!!!) zuerst oben angezeigt? Weil sie so schön positiv sind – ganz im Gegensatz zu den aktuellen Bewertungen? Stellt das doch mal um, dann findet man sich auf der Seite besser zurecht & es wäre echt. Liebe Grüße

    1. Hallo Yvonne, hier werden keine Beiträge gelöscht, es wird nur jeder Beitrag einzeln durch uns freigeschaltet, das kann auch mal einen Tag dauern. Wegen dem hohen Spam-Aufkommen ist das mittlerweile leider notwendig…

  4. Voll enttäüscht….wollte eigentlich gerade unseren Urlaub buchen,weil wir vor Jahren mal einen wunderbaren Urlaub dort hatten…Aber das werde ich uns nach den Kommentaren ersparen…

  5. Oh nein,wie schade….waren vor einigen Jahren mal dort.Und es war so schöööön!Aber Hubschrauberlandeplatz….gediegenes ambiente…hohe Preise…das hört sich nicht mehr wirklich so an,wie das was ich dort erlebt und empfunden habe… 🙁

  6. Halloho geht gar nicht! Hat die Schei….. mal jemand beobachtet! Was die Frauen da machen? Herzlichen Glückwunsch, von wegen Malle Hausfrtaueninsel, die sitzen doch alle im Gecko in (S)chillen!!!! Bohr, erst ma nen proseko! Herzlichen Glückwunsch und dann die ganze Insel, hallo!?? Wollen wir die?? Bitte zurück Costa Azul!!!! DEMMMMMOOOOO!!!!!!
    j

  7. Waren mal Gast dort, als es noch Costa Azul war. Dies Jahr aus purer Neugierde vorbeigeschaut, nie wieder. Kleiner Imbiss, fade und teuer. Die letzte Tapas-Bar ist empfehlenswerter. Getränke: ganz ganz mieser Sangria, aber sowas von überteuert – Nepp pur. Das Bier nicht kalt, aber dito heißer Preis. Die Ausstattung teuer und gediegen. Aber hat nichts mehr mit Formentera zu tun. Das Abartigste: Hubschrauber landet auf Nachbargrundstück, viel Lärm, wie die Dinger nunmal machen, dachten eher an Rettungsaktion, raus hüpften ein paar Figuren, die eben mal Essen wollten. Hallo, lese immer was von Umweltschutz auf Formentera, bezahle Maut für Illetas-Strand, aber Pseudo-Schickimickis mit Hubschrauber am Mitjorn. Ausverkauf der Insel? Nein Freunde, Geld ist ja nichts Verachtenswertes, aber mußte die Familie das so machen. Schade, schade – war mal nen gemütliches Fleckchen mit Charme.

  8. Na danke, nie wieder. Waren früher dort Gast, wollten abends was essen, aber Küchje soll nciht mehr so sein. Waren dann nur was trinken. Neugierde pur. Ambiente mag ja edler sein, aber der mieseste Sangria der Insel, aber auch der höchste Preis. Das Bier ebenfalls Nepp, Rotwein dito. Kleiner Imbiss wenig Geschmack, ebenfalls viel Preis.Stinkt nach Nepp und hat weder was mit Formentera, noch mit Stil zu tun. Schade, schade – was war das früher da gemütlich.

  9. Was ist mit dem Hostal Costa Azul los? das es verkauft wurde ist bekannt. wie kommt der neue Besitzer an Gäste? Ich gehe mal davon aus, dass die Stammkunden nicht mehr kommen. Bei einem Preis von € 100.- bei Halbpension in der Hauptsaison pro Person! Schade eigentlich!! Für uns war es sonst Pflicht einmal im Jahr nach Formentera zu kommen. Aber bei diesem Preis gibt es auch andere ruhige, schöne und gemütliche Orte. Wahrscheinlcih sogar mit einem höheren Komfort.

  10. Was hat der neue Besitzer von Costa Azul sich eigentlich gedacht, dass er mit einem Aufschlag von 40% in der Nebensaison die Gäste hält. Selbst nach einem Umbau ist dieser Preis nicht gerechtfertigt. Ich bin wirklich über 15 Jahre Gast im Costa Azul gewesen.Privat war es immer teurer.Pauschal wurde 2007 für eine Woche ca€ 500incl. Flug und Transfer. gezahlt. Jetzt würde das für eine Woche ca € 950.-betragen. Das ist in meinen Augen eine absolute Abzocke.

  11. Es sind mit Sicherheit alle Gäste traurig, dass man das Costa Azul nur noch privat buchen kann. Die Preis für die neue Saison sind viel zu hoch. Vielleicht kann der Besitzer sich für die neue Saison 2009 mit einem Veranstalter einigen. Das wäre bestimmt für alle ehemaligen Gäste ein riesen Gewinn.

  12. Ich war 2 mal in dem Hotel und ich fand es einfach nur wunderschön , alles war perfekt. Also wer einen ruhigen Urlaub haben möchte an einem tollen Strand in einem tollen Hotel, sollte das Costa Azul besuchen

  13. Wir waren ganz begeistert,daß es so etwas noch gibt. Doch leider können wir es nicht mehr buchen ,da es für 2008 in keinem Katalog zu finden ist. Wer kann da weiterhelfen?

  14. Ich bin gestern (23.09.)aus dem urlaub zurück.ich war bereits 8 mal im costa azul.ich liebe dieses hotel.aber ich bin sehr erschrocken,weil in es im winter komplett umgebaut wird und man es nur noch,ab nächster saison,privat buchen kann.keine pauschalreise mehr.man munkelt,daß man das costa nicht mehr,nach dem umbau,bezahlen kann.ich hoffe,dass die preise im rahmen bleiben,sonst wäre ich überaus traurig. ABWARTEN!!!das hostal ist einfach nur empfehlenswert!!!

  15. Hallo, wir (20-28 Jahre) waren vom 21.06.07 bis 05.07.07 bei Costa Azul. Das war mein Erster Urlaub auf Formentera und garantiert nícht der Letzte! Das Hostal war TOP! Die Zimmer wurden jeden Tag sauber gemacht und es gab jeden Tag frische Handtücher. Seitlicher Meerblick und ein schöner ausblick auf den Garten. Frühstück und Abendessen waren immer sehr gut wenn etwas dabei war, was wir nicht essen konnten, dann gabs immer eine alternative, echt super! Das Personal immer bemüht und sehr freundlich. Der Strand Natur pur, aber der nächste schöne Strand zum Baden ist auch nicht weit und zum Schnorcheln ist der Mitjorn Strand optimal! Bevor ich gebucht habe, habe erstmal mich hier durchgelesen, ich muss sagen die ganzen positiven Bewertungen über das Hostal, stimmen 1000% ig überein, also eigentlich Danke an alle hier 🙂 ! Fazit: Costa Azul immer wieder gern!

  16. Hola,
    waren vom 7.o6.-14.o6.07 auf unserer Trauminsel….und das 1.Mal im Costa Azul!Es war einfach nur klasse dort zu wohnen.Die Zimmer sind
    zweckmäßig eingerichtet,sauber,seitl.Meerblick..
    es gibt täglich superfrische Handtücher!Der Garten ist sehr gepflegt,eine Oase für zahlreiche
    Vögel,die glücklich zwitschern.Erholung pur…vom
    Balkon in den Garten zu schauen..und natürlich auf das Meer..Meeresrauschen Tag und Nacht incl.!
    :-)) -herrlich- Das Personal ist supernett,immer
    bemüht und hoch motiviert!!Das Essen hat uns gut
    gefallen,es ist abwechlungsreich und lecker!Der
    Blick aus dem Speisesaal…auch wunderschön,mit Meerblick..echt entspannend!Frühstück oder Abendessen…durch die überschaubare Gästeanzahl
    gibt es kein“Gewuhsel“oder Unruhe!Außerdem waren
    die meisten Gäste sehr nett!
    Der Strandabschnitt vor dem Hostal ist ok (wird auch vom Seegras“befreit“…aber es gibt schon
    wirklich schönere Strände!Das Tolle ist:man wandert einfach dort hin…geht wirklich prima
    auf den schönen Holzwegen!(wir sind bis zur „Blue Bar“gelaufen!)echt klasse!!Roller oder
    Fahrrad sind schon empfehlenswert….falls das
    Meer sehr unruhig ist,fährt man fix auf die andere Seite…und hat wieder einen Traumstrand!
    So ist Formentera….immer wieder schöööön!!
    Fazit:innerhalb 21 Jahren hatten wir verschiedene Unterkünfte auf Formentera…das Costa Azul hat uns sehr gefallen…wir kommen gern wieder! :-)) hasta luego

  17. Hallo an alle Formi-Fans o. die, die es bestimmt noch werden! Haben schon wieder das Costa für den 10. Mai 2007 gebucht und das zum vierten Mal! Ist einfach klasse (für uns)! Ebenfals zum gleichen Datum sind mit dabei: der Friedel, die Giesela, der Günther, die Katja u. der Mischa; alles Wiederhohlungstäter! Fehlen eigentlich nur noch Ute u. Gertrud, A-M u.M. aus München (Ingo biddeee) u. natürlich auch unsere „Milchmäuler“!! Formentera u. Costa Azul einfach top!

  18. Wir, Lilli 56 Jahre und ich Ralf 54 Jahre waren vom 15.10.06 bis 30.10.06 im Costa Azul.
    Alles war perfekt. Personal toltal freundlich. Die Leute an der Bar immer lustig und sehr freundlich. Das Essen gut. Alle unsere extra Wünsche, wir essen keine Zwiebeln, hat man berücksichtigt. Alle Gäste die in diesem Zeitraum dort weilten, waren nett und es gab immer was zu reden und lachen. Der Strand am Hotel war nicht so prickelnd, zum baden war zu Seegras am Strand. Aber mit dem Moped war man schnell am Traumstrand. Wetter war super warm. Als Berliner sag ick: Wir haben uns Sauwohl jefühlt.Wir kommen wieder!

  19. Ich (37 Jahre alt, vielleicht für den ein- oder anderen Leser wichtig) war in den letzten 30 Jahren bereits ca. 20 Mal auf Formentera, habe in den unterschiedlichsten Anlagen gewohnt und versuche daher einfach Mal die Anlage Costa Azul, die wir zwischen dem 26.August-09.September 2006 zum ersten Mal gebucht haben, im Vergleich zu bewerten:
    Also vorab muß man einmal genau betrachten, was man tut. Das Costa Azul wird von den Reiseveranstaltern bereits als sehr einfach eingestuft. Grundsätzlich ist das auch so: einfache Einrichtung der Zimmer, hellhörig, kein Pool /Animation oder ähnliches, allerdings Zimmer mit Ventilator und seitlichen Meerblick. Das Essen ist ok. Frühstück einfach. Beim Abendessen kann man am Vorabend zwischen 2 Menüs wählen. Meistens 1 Fleisch und 1 Fischmenü. Das Essen wiederholt sich in der zweiten Woche. Die Speisen werden ausschließlich im Speisesaal verzehrt, nicht draußen auf der Terrasse. Die Beilagen wechseln sich ab (nicht nur Pommes!).
    Das Personal ist Klasse! Typisch spanisch, finde ich. Anfangs nicht übertrieben freundlich, im Laufe der Zeit, nachdem man sich etwas kennengelernt hat, aber supernett!
    Die Lage des Hotels ist top!
    Superruhig, direkt am Wasser. Klar, man sollte sich auf jeden Fall motorisieren. Am besten mit einem Roller. Ein Fahrrad tut es allerdings auch. Schließlich sind es doch immer ein paar Wege nach Es Pujols bzw. zu den Stränden. Der Hotelstrand ist ok, allerdings nicht unbedingt ein Top-Badestrand. Er ist häufig mit Algen (Seetang) belegt. Wir haben dort die ein- oder andere Stunde mit Lesen oder Dösen verbracht. Baden kann man allerdings besser woanders.
    Die gesamte Anlage ist sehr gepflegt, ein schöner Garten wurde rundherum angelegt. Habe übrigens vorher noch nie grünen Rasen auf Formentera gesehen.
    Ein Highlight ist übrigens die Hausente! Einfach herrlich wenn sie einem aus der Hand frisst, oder man sie nachts schlafend auf der Dusche beobachtet.
    Fazit: Formentera ist halt Formentera! Die Hotels sind fast alle einfach und die Hotelessen auch eher durchschnittlich. Und wie anfangs bereits geschrieben, dass Costa Azul wird von den Reiseveranstaltern eher einfach eingestuft und gehört somit auch zu den preiswerteren Alternativen auf Formentera. Ich war daher sehr positiv überrascht! Das Preis/Leistungsverhältnis (im Formenteravergleich) passt.
    Wer einen typischen Formenteraaufenthalt erleben möchte, ist hier meiner Meinung nach, genau richtig. Und um meine Lebensgefährtin zu zitieren: „So gut haben wir insgesamt gesehen auf Formentera noch nie gewohnt!“ Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Außer: Wir werden auf jeden Fall , wenn es die Terminplanung zulässt, wieder ins Costa Azul kommen!

  20. Die Lage des Hotels ist eigentlich gut. Ruhig in einer Seitenstraße und man hat auch gute Busverbindungen. Ich empfehle allerdings sich Fahrräder oder einen Roller zu mieten. Man ist doch unabhängiger.
    Das Essen muss man sagen ist soweit OK aber es reißt nicht vom Hocker. Das Frühstück ist langweilig und das Abendessen einfach aber meistens schmackhaft. Es wiederholt sich allerdings gerne wenn man 14 Tage da ist.
    Die Zimmer sind einfach aber super sauber. Handtücher werden jeden Tag gewechselt, was ich manchmal etwas übertrieben fand. Was aber ganz schrecklich ist, ist die Hellhörigkeit. Man hört wirklich alles und die Anderen von einem auch.
    Das Personal ist dagegen der Traum. Super lieb, nett und aufmerksam.
    Und der Strand hatte an dem Abschnitt der Playa Migjorn wirklich viele Algen. Nach dem Unwetter war es richtig ekelig und es hat auch keiner weggeräumt. Wird hoffentlich dann zur neuen Saison gemacht.
    Im großen und ganzen kann man das Hostal aber schon empfehlen.
    Aber die Insel ist halt einfach der Traum zum Urlaub machen und wir werden auf alle Fälle mal wieder hinfliegen.

  21. Frühstück und Abendessen gerade noch okay.
    Unterkunft sauber ,aber einfach.
    Personal freundlich.
    Wäschewechsel täglich.Sehr gut.
    Am Strand leider Algen.

  22. Hola, war vom 29.04.-13.05. als Formi-Fan „mal wieder :-)“ im Azul aber zum ersten Mal im Frühjahr (herrlich, alles blüht und grünt….).
    Fazit: WIEDERHOLUNG GARANTIERT!! Bei jeder abgegebenen Bewertung bitte immer bedenken: das Azul hat 1 Stern, also: was erwarten manche Leute?????
    Wir waren rundum zufrieden, die Zimmer sind zweckmässig eingerichtet(also ich brauche auch kein Telefon und TV auf dem Zimmer…), Handtuchwechsel und Saubermachen jeden (!) Tag, die Außenanlage gepflegt, das Personal gut drauf und zuvorkommend, Frühstücksbuffet für einige Leute vielleicht nicht sooooo abwechslungsreich, Abendessen mit 2 verschiedenen Menüs sehr lecker + wenn wirklich mal nichts dabei sein sollte, kann man schön à la carte essen, die Lage ist einfach klasse, der Strand direkt vor der Tür und sehr weitläufig. Da stört es hoffentlich nicht, dass der „Liegestuhl-Vermieter“ (der NICHT zum Hotel gehört, denn die Kontingente für die Vermietung werden auf Formentera an den Meistbietenden „verkauft“) pro Person + Liege bzw. Schirm je 3,- Euro verlangt. Man kann sich schließlich auch in den Sand legen (ist eh netter) oder aber die Liegen im wunderschönen Garten des Hostals nutzen (die kosten nämlich nix).
    Alles in allem für uns ein super angenehmer Urlaub auf einer wunderschönen Insel.
    Bis September also – wir sehen uns…. 🙂
    Grüsse an Vincente, Timo und Nadja (ihr seid echt Spitze)
    Kris + Klaus

  23. Wir waren eine Woche im Costa Azul, überhaupt das erste mal auf Formentera und ich bin in jeder Beziehung nur positiv überrascht! Kann jedem empfehlen das Costa Azul über Alltours zu buchen. Trotz aller Unkenrufe zu dieser Fluglinie. Wer wirklich mal relaxen will muss dort hin. Der Service ist super, das Personal ist super, die Lage ist ein Traum, direkt am Strand und die Strände in der Umgebung like Karibik !!!!

  24. Wir waren 1974 zum ersten mal im Costa Azul und seitdem 14 mal in Formentera und immer im Costa Azul, die Lage ist einmalig das Personal sehr nett und die Verplegung gut,für uns gibts nichts besseres auf Formentera.
    Viele Grüsse an alle Costas, Paquita, Bartolo, Pepe etc…vom Fotografo

  25. Hallo Peter und Gattin!
    Auch wir sind dieses Jahr wieder dabei! Bitte Begrüßungsbierchen für den 11 Mai bestellen 🙂

  26. Wir waren vom 27.08.2005 – 10.09.2005 im Hostal Costa Azul und können nur sagen, es war wirklich Klasse.
    Das Frühstück ist wirklich ein wenig spartanisch aber es schmeckt.
    Das Abendessen zur Halpension istin Ordnung. Alles wird frisch zubereitet und nicht schon Stunden vorher zubereitet und aufgewärmt.
    Wer natürlich eine große Auswahl oder ein großes Büffet erwartet, der ist im 4 Sterne Hotel besser aufgehoben (muss aber pro Person mindestens 1000,- Euro mehr ausgeben).
    Die Zimmer sind einfach, aber sehr sauber – tägliche Reinigung incl. Handtuchwechsel.
    Das Personal ist sehr freundlich und immer ansprechbar.
    Das beste am Costa Azul ist aber die Lage – Ruhe pur. Eine kleine Anmerkung: Wer meint, dass es im Costa Azul teuer ist, der sollte sich doch mal nach Es Pujuls aufmachen – da lernt man kennen, was Abzocke ist.
    Uns hat es auf jeden Fall sehr gut gefallen und würden das Azul einem 4Sterne Hotel vorziehen.

  27. Wir waren in den letzten 2 Augustwochen im Costa Azul und generell das 1. mal auf Formentera. Wir haben uns für das Hostal entschieden, weil es überwiegend positive Bewertungen gab. Leider wurden wir dann doch enttäuscht oder hatten ganz einfach zu hohe Ansprüche (will ich ja nicht leugnen). 1) Die angeblichen kostenlosten Liegen am strand sind NICHT kostenlos. Pro Liege und Schirm zahlt man 5,00 euro
    2) Das Frühstück ist sehr einfach und anstatt frisches obst gibt es nur Konserven
    3) Das Abendessen ist ebenso sehr einfach. Wer denkt sich reichlich an Fisch satt essen zu können, der liegt wahrlich falsch. Das Essen wird ab 20h serviert. Es gibt eine Vorspeise, ein Hauptgericht sowie ein Stück Obst zum Dessert.
    Die gerichte können einen Abend vorher auf einer Liste angekreuzt werden (2 zur Auswahl)
    4) Die Hotelgäste müssen zu den Mahlzeiten im Saal essen, anstatt draussen auf der Veranda.
    Das essen a la carte ist wirklich zu empfehlen, auch die Portionen stimmen. Leider nur etwas teuer, wie eigentlich fast alles auf Formentera.
    Das Personal ist sehr aufmerksam, nett und mehr als arbeitsam. Alles im allen würde ich nicht mehr ins Costa Azul fahren, obwohl ich kein Freund von den Hotelbunkern bin und die lage von dem Hostal wirklich klasse ist.

  28. War gerade mit meiner 13jährigen Tochter für 2 Wochen im C.Azul. Ich fahre nie an den gleichen Ort, doch diesmal sieht es anders aus. Nächstes Jahr werde ich ganz bestimmt dieses Hotel wieder buchen. Nicht nur die Lage ist schön, sondern das Ambiente stimmte auch. Sehr freundliches Personal( meine Tochter ist Vegetarierin-es wurde ihr je nach Wunsch ein fisch-und fleischloses Essen serviert), sehr interessante Gäste, ruhiger, fast leerer Strand(liegt nicht nur am manchmal auftretenden Seegras). Kein Konsumblues, sondern Ruhe pur.

  29. Dieses Hostal war das beste was wir bis jetzt erlebt haben. Natur pur. Niemand ging uns auf die Nerven. Das Personal sehr nett. Wir saßen jeden Abend auf der Terrasse,und ließen es uns gut gehen. Abgesehen von dem blauen Auge, daß sich unser bester Freund E… beim Sturz mit dem Motorroller verpasste. So war er für eine Woche der „Star Costa Azul“. Also für uns ist jetzt schon eins klar: wir sind Anfang Juli 2006 wieder im Costa Azul. Diesmal aber mindestens 14 Tage. Schöne Grüße noch an Bernhard und Gerlinde, sowie das nette Ehepaar aus Krefeld, welches am Tisch neben uns speisste.

  30. Wir haben unseren Formentera-Urlaub vom 19.6. bis zum 26.6.2005 im Costa Azul verbracht und waren wirklich begeistert. Wir waren zuvor schon in einigen 4- und 5-Sterne-Hotels und haben uns diesmal bewusst für ein einfaches Hotel entschieden und es war das beste, was wir machen konnten. Wer sich mit der Einfachheit anfreunden kann und es mag nicht von vorne bis hinten betüddelt zu werden, auf Animation und Swimmingpool verzichten kann, der ist hier goldrichtig.
    Der Strand liegt direkt am Hotel und ist sehr schön. Während unseres Besuchs gab es allerdings Unmengen an Seegras (ähnelte zum Teil einem Öl-Tanker-Unglück) und eine ganze Menge Feuerquallen. Nach meiner ersten Berührung mit einer solchen gleich am ersten Tag, dazu noch im Gesicht, sind wir nur noch an die anderen Strände zum Baden gefahren, haben uns abends aber gerne noch mal an den „Hotelstrand“ gesetzt und ein schönes San Miguel getrunken.
    Das Essen war einfach, wer aber auch 7 Tage Fisch essen kann, wie ich, der wird zumindest am Abendessen nichts auszusetzten haben. Das Frühstück ist einfach, aber auch zum satt werden.
    Das Hotel liegt am Ende einer Stichstrasse und ist somit absolut ruhig gelegen.
    Fahrräder haben wir uns in Ca Mari gemietet, da war es etwas billiger.
    Alles in allem ein super Urlaub, der leider viel zu kurz war.

    Liebe Grüße, Lena

  31. Ich war zum ersten Mal im Costa Azul (14.-28.5.2005)und sehr zufrieden. Nachdem ich
    in den vergangen Jahren diverse Hotels und Appartements auf Formentera „bewohnt“ habe,
    werde ich ab jetzt nur noch im Costa Azul Urlaub machen (wenn ich wieder mal Sehnsucht nach Formentera habe), da es mir dort sehr gut gefallen hat. Die Lage ist einmalig, es ist ruhig (zumindest im Mai), sauber, das Personal ist sehr hilfsbereit und freundlich.
    Kurzum: Wenn man nicht allzu große Ansprüche
    stellt, ist das Costa Azul wärmstens zu empfehlen!

  32. Hallo an alle Urlauber die bisher ihren Urlaub im Costa Azul verbracht haben und an jene Urlauber die durch die guten Bewertungen sich für einen Urlaub im Costa entscheiden! Wir beide haben im Mai 2004 unseren Urlaub dort verbracht und freuen uns jetzt schon wieder auf den 11. Mai, für 14 Tage dort das nette Ambiente zu genießen. Gibt es eigentlich irgendwo noch andere Bilder vom Costa, außer die aus dem Katalog und eine e-mail Adresse?

  33. hallo kristina aus siegen,
    warst du mit deiner freundin im costa azul ?
    dan waren wir gemeinsam dort. auch mir gefällt das
    costa azul sehr gut, besonders wegen seiner lage.
    mathias war klasse und dass man die liegen und sonnenschirme kostenlos benutzen darf, ist prima und für formentera ungewöhnlich. das essen hat mir nicht so gut gefallen; aber im nächsten jahr
    werde ich sicherlich wieder zum costa azul reisen.
    es ist so ruhig und ursprünglich dort, dass man
    nicht glaubt, was sonst auf dieser schönen insel
    los ist. tatsächlich ist das essen a la carte im
    costa azul sehr gut. meine empfehlung nur mit frühstück.

  34. hallo kristina borchert
    kann es sein, dass wir uns vorigen herbst in costa azul getroffen haben ? wenn ja, hat mich deine beurteilung positiv überrascht. ich stimme dir zu, bis auf die verpflegung. würde ich auch nicht mehr machen. aber sonst immer wieder costa azul. warst du nicht mit einer freundin aus koln dort ?

  35. Hola :-))
    War vom 25.9. bis 9.10.04 zum 1. Mal auf Formentera + im Costa Azul. Gebucht hatte ich dort aufgrund der in diesem Forum angegebenen Bewertung… Es hat sich gelohnt!! Die Lage ist wirklich traumhaft, direkt am Strand, man fällt sozusagen mit seinem San Miguel direkt aus der Tür in’s Meer… Liegen und Schirme am Strand sind gratis, der Strand wurde wegen der Algenanschwemmungen regelmäßig gesäubert, also im Sand keinerlei Beeinträchtigung, im Wasser aber auch nur wenig und wer’s „karibisch“ mag, der muß halt z.B. zum Illetas oder Levante Strand fahren. Die Zimmer waren super sauber, Handtuchwechsel auch am Ende der Saison noch täglich, die Reinigungsdamen haben uns Langschläfer morgens zwar energisch geweckt, waren aber dafür auch megaschnell mit allem fertig. Für ein 1-Sterne-Hostal einfach super! Hellhörigkeit wurde ja bereits angesprochen, ist aber kein Problem, sofern im Nebenzimmer nicht gerade ein Dauerschnarcher wohnt. Die Hähne der Umgebung haben allerdings keinerlei Bezug mehr zum Sonnenaufgang, die krähen halt dann, wann sie wollen :-))
    Die Außenanlage ist wirklich DAS Hobby des Besitzers…. zusammen mit seinem Schäferhund Thor (der ihm überall hin folgt) + dem Aufsitzrasenmäher wurde der Rasen für formenterensische Verhältnisse fast in den „Englischen-Rasen-Zustand“ versetzt…
    Wir hatten HP gebucht, würden das aber nicht mehr machen, da man à la carte besser im Azul essen kann und zudem an jeder Strandbude ausreichend und lecker versorgt wird. Zum Sundowner erreichte man die erste „Strandbar“ schon nach wenigen Metern. Das Essen im Hostal war ausreichend, das Frühstück absolut ok, wobei ab und zu frisches Obst ganz nett gewesen wäre, aber das kann man ja auch käuflich erwerben… Abendessen war ok, soweit es den Fisch betrifft, Fleisch war nicht soooo super, ist aber auch Ansichtssache. Ich bin dann nach 44 Jahren Abstinenz zum begeisterten Fischesser mutiert… (absolut fangfrisch und hyperlecker!!!).
    Wir haben für die ganze Zeit Fahrräder gemietet. Der Verleih arbeitet mit dem Hostal zusammen. Fahrräder waren absolut ok und bei kleineren Problemen wurde sofort Abhilfe geschaffen. Allerdings kann man wohl im Ort Ca Mari (ca. 250 m entfernt) noch günstiger anmieten, wir waren aber einfach zu bequem…
    Zum Personal: das Costa Azul ist ein Familienbetrieb, irgendwie gehört hier jeder zu jedem. Die ursprünglichen Besitzer sind schon sehr alt, schauen aber fast jeden Tag rein und sind megalieb. Vincente ist für die Rezeption verantwortlich + zwar manchmal etwas zurückhaltend, dafür aber absolut hilfsbereit + wenn man seinen Witz versteht, ist er absolut nett. Timo hatte für uns so ein bißchen was von leicht eingeschnapptem Macho, an sich ist er ganz nett aber wehe, es läuft was nicht so wie er will, dann ignoriert er – ganz stolzer Spanier – jeden und alles… na ja, vielleicht hatte er am Ende der Saison einfach die Nase ein bißchen voll…. Das absolute Highlight ist jedoch Matthias! Ursprünglich aus Gran Canaria stammend arbeitet er im Service, sieht original aus wie der amerik. Schauspieler Walter Matthau und bewegt sich auch so. Er ist immer gut gelaunt, ständig wieselflink unterwegs und immer zu Späßen aufgelegt. Einer wie er kann wirklich Leute „binden“ – hoffentlich ist er in der nächsten Saison wieder dabei!!! Außerdem spricht er sehr gut Deutsch, da er mal 18 Jahre in Hannover gelebt hat.
    Alles in allem haben wir einen wunderschönen Urlaub mit grandiosem Wetter auf einer super Insel verlebt und werden mit Sicherheit zu absoluten Wiederholungstätern. Kein Wunder also, dass die Leute manchmal schon zum 36. Mal (!) dort waren……
    Herzliche Grüße von einer „die-der-Formi-Virus-gepackt-hat“

  36. Das Hostal hat eine sehr schöne Lage,direkt am
    Meer(was will man mehr)Sonnenschirme und Liegen
    sind ohne Gebühr.Die Zimmer sind für diese
    Kategorie gut eingerichtet, das Bad ist tadellos.Es gibt jeden Tag frische Handtücher.
    Die Gartenanlage ist liebevoll gepflegt.
    Das Personal sehr freundlich und zuvorkommend.
    Das Essen ist gut.
    Alles in Allem eine gute Sache.

  37. hi zusammen….vor einer woche zurückgekommen…wir könnten schon wieder die koffer packen….natürlich ins „costa azul“..ein geheimtipp für wiederholungstäter…..einfach rundherum klasse…von hier aus herzliche grüße an das tolle personal…insbesondere an „matthis“…der uns jeden wunsch von den augen abgelesen hat…grüße auch an alle, die vom 16.-31.8.04 ihren urlaub genießen durften….eure entspannten hessen…sylvia u.reinhold

  38. Waren nur eine Woche im Costa Azul. Super Strandlage, Strand wie beschrieben öfter Seegras, aber trotzdem top gepflegt. Keine Plastiktüten etc.Angenehm Liegen und Schirme im Preis und meist verfügbar. Gartenlage vom Inhaber liebevoll gepflegt. Zimmer, auch Bad tägliche Reinigung, Handtuchwechsel. In der Nacht jedoch teilweise sehr warm, Deckenventilator. Sehr, sehr, ruhig, nur Meeresrauschen und Hähnekrähen in den Morgenstunden. Sehr romantisch. Personal freundlich und distanziert. Nette Standbars für abendliche Abwechslung. Frühstück für ein Ein-Sterne-Hostal gut und ausreichend. Abendmenü Fisch und Fleich zur Auswahl. Fisch ist fangfrisch und köstlich zubereitet. Allerdings haben wir eine Salatauswahl doch etwas vermißt. Speisesaal sehr sauber und ruhige Atmpsphäre während des Essens. Nicht wie bei Buffet ewiges Gerenne und Stühlerücken. Wir haben uns in der einen Woche mehr erholt wie zwei Wochen anderswo. Allerdings haben wir uns auch für diese Woche Fahrräder gemietet, wäre zu empfehlen, weil Hotel doch sehr abgeschieden. Fahrradverleih im Haus oder aber auch im Ort. Preise ziemlich gleich. Ich würde sagen ein Geheimtip für alle die Ruhe, Zweisamkeit und Entspannung von der Hektik des Alltags suchen. Vielleicht sieht man sich im nächsten Jahr im Costa Azul.

  39. Wir waren für 14 Tage im Costa Azul und sind super zufrieden gewesen.Alles sehr sauber und sehr nettes Personal.Die Zimmerwände sind zwar dünn, aber wir haben nichts von den Nachbarn gehört.
    Das Frühstück wr einfach aber uns hat es gereicht.
    Das Abendessen war fast immer sehr lecker. Die spanischen Gerichte sind dabei zu bevorzugen (wenn man gerne Fisch ist).Das Fleisch war geschmacklich nicht immer so gut, aber auch nicht schlecht.
    Insgesamt war dann essen aber deutlich besser als in einen 3* Schuppen das „Fress“-Büffet.Dadurch das das Essen serviert wurde war es im Restaurant zudem angenehm ruhig und nicht so hektisch.
    Der Stand war gut ( auch bedingt durch die kostenlosen Schirme und Liegen), nicht so voll (ca. 20-30 Leute) leider ist das Wasser durch Algen nicht ganz so klar wie bei anderen Stränden.
    Aber mit ca. 30 min Fussweg am Strand entlang kann man sehr schöne Buchten erreichen.
    Ingesamt ist die Anlage sehr gepflegt und hat eine sehr schöne Atmosphäre. Wir würden auf jedenfall wieder hinfahren.

  40. Hallo Leute,
    gestern sind wir von einem 10-Tage-Urlaub aus Formentera zurückgekehrt.Und ich muss sagen,dass wir mit dem Costa Azul echt Glück hatten.
    Wie schon mehrfach erwähnt:Das Personal ist riesig freundlich und aufmerksam!(Gruss speziell an Matthias,der einfach immer gut und locker drauf war…:-))
    An alle Kritiker,was das Essen,die spartanische Einrichtung der Zimmer und die Hellhörigkeit betrifft:
    Bitte zu bedenken,dass das „Azul“ ein Ein-Sterne-Hotel ist!!!
    Und dafür war es einfach grossartig,zudem man bei dem Wetter sein Zimmer eh nur selten benutzt;jeden Tag frische Handtücher und alles war sauberer,als ich es bei besserklassigen Anlagen schon erleben musste.
    Zudem ist man nach wenigen Schritten schon am Wasser;die Ausssenanlagen sind liebevoll gestaltet und gepflegt!Die Sonnenterasse vor dem Restaurant gefiel uns ebenfalls um Längen am besten,verglichen mit anderen Anlagen,die wir mit dem Fahrrad besucht hatten.
    Also alles in allem ist das „Costa Azul“ nur zu empfehlen für Leute die Wert auf nicht überlaufene Strände,Ruhe,eine familiäre Atmosphäre und Sauberkeit legen!
    Einziger Kritikpunkt:Beim Frühstück sollte vielleicht ein wenig mehr Abwechslung herrschen,…aber damit konnten wir die kurze Zeit schon leben! 😉
    Gruss an alle Dagewesenen und alle Zukünftigen,
    H.und F.! :-)))

  41. Hallo,
    wir waren vom 15.7. bis 29.7.04 dort und sind mit vielen guten Errinnerungen heimgeflogen. Das Hotel ist nun mal recht hellhörig, keine Frage. Aber welches Hotel dieser Kategorie hat einen täglichen Handtuchwechsel ? Das Hotel liegt zwar direkt am Meer, aber die Geruchsbelästigung aus dem offenen Abwasserkanal bzw. dem Meer in den Abendstunden 18 bis 21 Uhr war leider nicht so toll. Auch lädt der Strand nicht gerade zum baden ein (wegen des vielen Seegrases und der Steinbarriereren im Wasser). Wir haben uns für die gesamte Zeit Fahrräder geliehen und sind dann fast jeden Tag zum Playa de Illetes gefahren. Die Verpflegung war meißt gut, nur leider nicht sehr abwechslungsreich. Das Personal ist nett, auch machmal witzig und sehr flink.

  42. Muy buenas dias!
    Zu viert haben wir einen der schönsten und ruhigsten Urlaube erlebt im Hostal Costa Azul!
    Da mein Mann und ich uns vor 30 Jahren auf Formentera kennengelernt haben, war es nach dieser langen Zeit ein wünderschönes Erlebnis, diese Insel wieder zu besuchen. Daß dieser Urlaub ein voller Erfolg wurde, dazu hat vor allem die gesamte Belegschaft einschließlich Hund „Hector“ vom Costa Azul beigetragen! Außerdem hatten wir unsere Silberhochzeit in dieser Zeit und diese natürlich dort gefeiert.
    Das Essen im Restaurant ist einfach Spitze. Es läßt einem an nichts fehlen!
    Das Personal ist sehr aufmerksam und hat immer ein freundliches Lächeln bereit.
    Wir werden auf jeden Fall wiederkommen und mit Sicherheit keine 30 Jahre mehr abwarten um dieses sehr gute Ambiente zu genießen!
    Muchos recuerdos de Alemania
    José y Gabi Cerdá

  43. Hola, ich bin durch eine Umbuchung hier in das Costa Azul gekommen. Seit gestern wieder in Deutschland. Eine tolle Atmosphäre, super nettes Personal, die Restaurantküche fantastisch, ich bin eben kein HP Fan. Die Bauweise ist sehr hellhörig, aber man kann gut damit leben. Als Tip würde ich mal die Speisesaaltüre zum Flur abdichten oder eine mechanische Schließanlage einbauen, damit die Türe langsam und ruhig zufällt. Ansonsten bin ich Traurig, das ich nicht mehr im Costa Azul bin, aber ich werde wiederkommen… Lieben Gruss an Vizente, Tino und das ganze Team und Jose .

  44. Absolut genial!Hatten das Glück bei unserer Hotelwahl vom 03.-17. Mai 04 im Costa unseren Urlaub zu verbringen. Das Essen war super lecker, die Zimmer sehr sauber u. die Gastfreundlichkeit des Personals nicht zu übertreffen!! Super nettes Ambiente, in das wir gerne wiederkommen!
    Vielen Dank an das gesamte Costa Azul! 🙂

  45. Hallo! Meine Frau und ich waren vom 15.05.04 bis 22.05.04 im Costa Azul; es stimmt, die Zimmer sind sehr hellhörig und die Matratzen gewöhnungsbedürftig weich. Für ein ein-Sterne-Hostal ist die gesamte Anlage in einem sehr gepflegten und optisch ansprechendem Zustand. Das Personal ist aufmerksamer und freundlicher, als ich es in manchem 4-Sterne Hotel erlebt habe. Die Speisen halte ich für diese Kategorie für überdurchschnittlich gut. Das Hostal liegt direkt am Strand und wenn man eines der vorderen Zimmer hat, kommt man dazu noch in den Genuss mit dem Meeresrauschen im Ohr einzuschlafen. Absolut empfehlenswert.

  46. Den armen Willi hat es aber schlimm getroffen…… Mein Tipp- am Abend eine Flasche Rotwein und die Ohropax in die Ohren, dann ist alles nicht gar so schlimm.Oder?
    Recht hat er aber, der Strand und die Leute sind prima. Gruß an dieser Stelle an Günther, Erni und Vizente.

  47. Ich war schon oft im Costa, aber nun geht das nicht mehr. Klar werde ich auch 2004 nach Formentera reisen, klar werde ich meinen Freund Ernie täglich im Coste besuchen, aber wohnen ,nein danke. Du bekommst in den Zimmern alles von dienen Nachbar mit, die Betten sind schrecklich, die Sprungfedern bohren sich in Deine Rippen……. Quitschen tuts auch ganz schrecklich, sogar beim bloßen umdrehen…..
    Das Essen zur Pension fand ich grauenhaft. Das Essen im Restaurant ist aber super. Als genz toll möchte ich die Atmosphäre am Strad erwähnen. Der Günther und auch die dort rumhängen Stammgäste sind sehr unterhaltsam. Wenn sich auch die NEUEN anpassen macht das Stradleben so richtig Spass! Ach so noch ewas, es finden oft Feiern im Speisesaal des Costa statt. Das macht Lärm bis in die Zimmer, an diesen Tagen mußt Du Deinen Mittagsschlaf irgendwo anders abhalten!

  48. Ich war eine Woche im Oktober im Costa Azul.
    Die Lage ist phantastisch, kein Roller-Geknatter sondern nur die Geräusche des Meeres. Dafür sind die Zimmer aber SEHR hellhörig. Das Essen entspricht der Hostal-Kategorie. Das Personal aufmerksam und freundlich. Auf jeden Fall zu empfehlen!

  49. Wir haben nur eine Schnupperwoche auf Formentera verbracht und sind heilfroh mit diesem Haus genau die richtige Wahl getroffen zu haben. Die Betten sind zwar sehr gewöhnungsbedürftig, aber anstonsten stimmt das Preis-Leistungsverhältnis.
    Personal sehr freundlich und immer aufmerksam.
    Liebe Grüße vor allem an Vincente und Ernie und natürlich an die gesamte crew. Wir werden wiederkommen, vielleicht schon im nächsten Jahr.

  50. Also, zunächst muss ich sagen: eine super Unterkunft, sauber, angenehm. Die Umgebung ist super, ein Paradies auf Erden. Die Bedienungen, bzw. Kellner sind ein bißchen träge, aber wenn man Ihnen ersteinmal erklärt hat, was ein Jim Beam-Cola-Longdrink ist, bekommt Ihr die geilsten Longdrings, die Ihr in D nie bekommen würdet. Verhältnis: 50:50. Kann das Hotel auf jeden Fall weiterempfehlen. Wir kommen wieder !!!!

    Einen ganz besonderen Gruß an meinen kumpel Vincent. Eh Mann, bestell schon mal Auto, Mann!

  51. Wir kennen die Costa seit 1994 als Hotel- und Restaurantgäste. Schön ist es, immer wieder dort hinkommen und festzustellen, dass sich nicht allzu viel verändert hat. Die ZImmer sind immer sehr sauber gewesen und geschnackvoll eingerichtet. Das Hotel hat ein ganz eigenes Flair… Strand, Restaurant, Bar … Als Restaurant hat es auch bei Einheimischen einen guten Ruf … als Restaurantgast hat mir das Essen besser gefallen, manchmal hat man Pech – aber man kann auch so wundervolle Sachen auf dem Teller haben… vielleicht hat jeder mal einen schlechten Tag? Ist Ernie noch da? – See you next year!

  52. Sind gestern zurückgekommen:

    Unterkunft: die Lage ist super, leider sind die Betten für über 1,70 m grosse Menschen zu kurz. Insgesamt für die Kategorie aber OK. Man muss bedenken, daß die Zimmer SUPER hellhörig sind.

    Verpflegung: Ganz schlecht und lieblos zubereitet, immer lauwarm serviert. Kaum zu glauben, daß zu dem Hotel ein Restaurant gehört.
    Ein Stern für den guten lauwarmen Fisch.

    Personal: Sehr nett und zuvorkommend.

    Wir würden für das Geld nicht nochmal hinfahren. Dafür nehmen wir uns ein Appartment und bereiten das Essen selbst zu. Ravioli kann ich schließlich auch alleine warm machen.

  53. Ein super nettes Hotel, dass sich nicht in Sterne kategorisieren lässt.

    Zimmer: völlig in Ordnung, sehr sauber, kleiner Balkon mit Palmen- und MB. Deckenventilator. Sehr sauberes Bad mit Bidet.

    Essen: Lecker und gesund, zügig am Tisch serviert. Ich fand das viel besser als Schlangestehen an 4 Sterne Hotelburgenbuffets.

    Service: viel Personal, freundlich distanziert

    Strand: super gepflegter Strandabschnitt. Für Hotelgäste Liegen und Schirme kostenlos. Personal kümmert sich sogar um den Strandabschnitt: Durch „Harken“ am Strand und im Wasser! (strömungsbedingt Seetang).

    Lage: sehr ruhig, abends besuchen andere Gäste die gute Küche. Motorisierung ist von Vorteil.

    Absolut postiv überrascht von einem Hotel mit Flair zu einem Top Preis/Leistungsverhältnis.

  54. Erster und wahrscheinlich nicht letzter Aufenthalt im Costa Azul. Für Hotelkategorie 1 Stern sehr empfehlenswert. Zimmer sehr sauber (tägliche Reinigung). Sehr gepflegter schöner Garten. Täglich Auswahl aus zwei Menüs. Vorallem Fisch (aus eigenem Fang) in verschiedenen Vatiationen sehr lecker. Am nahen Strand Liegen und Schirme kostenfrei. Personal gibt sich grosse Mühe und ist sehr freundlich. Alles in allem sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

  55. Waren das 1. mal dort. Lage perfekt, Sauberkeit dito., sogar Strand wird geharkt. Liegen und Sonnenschirme inklusive.(Wahl)Essen war gut und eigentlich für jeden was dabei. Frühstück ohne Lachs und Kaviar, aber völlig ausreichend und nahrhaft. Zimmer wie im Katalog beschrieben.Zwar keine Klimaanlage, aber da lichtundurchlässige Vorhänge und Ventilator auch bei der Hitze erträglich (vorm Schlafen auf Durchzug machen). Personal freundlich und hilfsbereit. Eben richtiger Familienbetrieb.

    Küche außerhalb der HP hervorragend. Für Kinder ideal.

  56. Wir waren vom 21.07.03 – 04.08.03 im Costa Azul und sind vom Preis-Leistungsverhältnis enttäuscht. Die Zimmer waren einfach eingerichtet, aber sehr sauber. Leider herrschte in dem Zimmer nachts eine Temperatur von 30 – 35 Grad, so das Schlafen nur echten Saunafreaks möglich war. Das Hotel ist unserer Meinung nach nur etwas für die Vor- und Nachsaison und für Leute ohne Ansprüche. Das Frühstück ist schlicht weg viel zu einfach, das abendliche Menü war in Ordnung, obwohl es 2 Wochen lang abwechselnd die gleichen Gerichte
    (Fisch/Schweinekotelett/Hähnchen) gab.
    Von der besonderen Freundlichkeit des Personal haben wir leider nichts bemerkt. Hervorzuheben sind einzig und alleine die sehr netten Damen des Reinigungspersonals und die absolute Strandnähe. Wer ausschließlichen Strandurlaub mit einfachster Verpflegung sucht und auch bei Saunatemperaturen gut schlafen kann, ist hier richtig.

  57. Wir sind seit 4 Tagen zurück. Leider schon.
    Wenn Lora Lotte meint, es wird manipuliert, dann kann ich ihr zustimmen. Und zwar so: die Zimmer sind sauber, inselüblich eingerichtet. Die Verpflegung ist ausgewogen und reichlich, auf Wunsch gibt’s Nachschlag. Das Personal ist nahezu rundum die Uhr für die Gäste da und sehr freundlich. Der deutsche Kellner Ernie läßt gerne mal einen kecken Spruch los, aber das ist nicht unfreundlich. Liegen und Schirme am Strand sind gratis(!). Wenn Sanatorium=Erholungswert bedeuten sollte, dann okay. Aber zum HalliGalli machen ist ja Es Pujol da. Ja, hier wird Tatsache manipuliert und zwar der Urlauber zum Wiederkommen!!!

  58. Ich bin gerade zurück und kann diese Meinungen überhaupt nicht teilen.
    Mir drängt sich der Verdacht auf, daß hier manipuliert wurde.
    Zimmer=höchstens Standard, Essen nicht besonders, Personal wenig freundlich, Sanatoriumsatmosphäre

  59. Vom 10.05-24.05.2003 waren wir das 2.Mal im Costa Azul.Ich kann nur sagen: TOLL !!

    Alles war wie im letzten Jahr. Essen und Unterkunft klasse, das Personal an Natürlichkeit und Freundlichkeit NICHT zu überbieten. Wir kommen wieder!!

  60. Nach vielen Reisen ins In-und Ausland verschlug es uns 1997 das erste Mal ins Costa Azul auf Formentera. Wollten im September/Oktober nur noch mal Sonne tanken. Obwohl wir vorher eher Globetrotter waren, sind wir seit diesem Jahr jedes Jahr im Costa Azul gewesen, ob mit Kind, ohne Kind, nur ein Elternteil mit Kind, im Frühjahr, Hochsommer, Herbst – in welcher Variante auch immer. Das hätte mir vor 1997 keiner erzählen dürfen, daß ich jedes Jahr an den gleichen Ort fahre, den hätte ich nur mitleidig angesehen. Sagt das alles? Wenn nicht, fahrt selber hin.

  61. Wir waren im Mai das 1.Mal auf Formentera und im Costa Azul.Ich kann nur sagen , Die Insel und besonders das Costa Azul ist zu empfehlen , wenn man Ruhe sucht.Das Costa Azul ist SUPER sauber , das Essen sehr gut und das Personal besonders gut drauf.Und dann natürlich noch die Gute Lage.10 Meter bis zum Strand,wo hat man das schon . Wir kommen wieder , das steht fest !!!

  62. wenn man ruhe und erholung braucht,dann ist hier der richtige ort für sie.kann ich nur jedem empfehlen.das personal ist immer super drauf.eben ein richtiges familiemunternehmen..
    pepe mach weiter so….!!!!

  63. Wir haben vor 7 Jahren im Costa Azul gewohnt. War super!!! Da wir aber das Frühstück morgens nie schaffen, nehmen wir nun lieber eine Unterkunft mit Selbstverpflegung. Wir müssem aber jedes Jahr wieder zum Essen ins Costa Azul, sonst würden wir etwas vermissen. Die komplette Belegschaft ist supernett. Egal ob Chef oder Angestelle, ich habe nie nettere Menschen kennengelernt, die tagtäglich mit Touris arbeiten, und es allen Recht machen müssen. Die Freundlichkeit hier ist herzlich und nicht gezwungen. Wir freuen uns schon auf unseren nächsten Urlaub. Wir können nur jedem empfehlen, seinen Urlaub dort zu verbringen. Die Strandlage ist optimal, Kinder sind gerne gesehen und die Atmosphäre ist familiär. Man hat eine gute Ausgangsposition um die Insel mit dem Rad, per Bus oder auch zu Fuß zu erkunden. Also ab ins Costa Azul!!!

  64. also ich bin heute aus formentera zurückgekommen und hab schon auf dem flug angefangen diese wunderbare lockere atmosphäre zu vermissen…ich kann mich nur anschließen,die lage zum strand is ideal und zum thema essen muss ich sagen:nix mit diät,das essen ist super,die auswahl vielfälltig und die portionen riiiiiesig!die insel lässt sich gut mit dem fahrrad erkunden und wer hat nicht gerne ne vollmondnacht am meer mit soooo vielen lieben menschen?!ich will zurück!grüße auf dem weg an alle!

  65. Wir haben im Juli unseren Urlaub im Costa Azul verbracht. Es hat uns sehr gefallen. Die Angestellten sprechen teilweise auch deutsch und sind alle aufmerksam und um die Gäste bemüht. Das Abendessen ist sehr reichhaltig und gut. Die Zimmer sind klein, aber sauber, Handtuchwechsel ist jeden Tag. Wir fahren bestimmt wieder hin.

  66. Ich vermisse die freundliche Atmosphäre und die netten Leute von Costa Azul und freu mich schon auf nächstes Jahr.

    Queridos recuerdos, especialmente a Toni!

    (la „partida de locos“)

  67. schlechtes essen ,personal und die verpflegung . ich würde das nur unter einer voraussetzung empfehlen , wenn jemand zwangsläufig abnehmen will , da soll dahin fahren !sonst nicht .

  68. Lage:traumhaft an Playa Mitjorn,in Nähe Supermartk und Strankioske,
    Essen:kleines Frühstücksbuffet,abends Auswahl zwischen 2 Menüs (reichhaltig!!!)
    Hotelpersonal:sehr freundlich und zuvorkommend
    Atmosphaere:sehr persönlich geführtes Hostal mit familäre Atmoshäre,Singles haben direkt Anschluß

  69. Ich war Anfang Mai 2002 zum ersten Male im Costa Azul und absolut begeistert:Die traumhafte Lage,die sehr familiäre herzliche Atmosphäre und das gute und reichhaltige Abendessen waren spitze.Jeder kennt jeden.Als Alleinreisender wird man herzlich aufgenommen.Abends trifft man sich in der Bar und trinkt zusammen einen Hierbas.Das Frühstück ist klein, aber für 2 Sterne okay. Abends gab es sehr leckeren frisch zubereiteten Fisch.Die Zimmer sind rustikal und sauber. Alle geben sich in diesem Hostal sehr viel Mühe.Im Hotel gibt es einen Moped-und Fahrradverleih.Die Fahrräder werden direkt ins Hostal gebracht.In der Nähe gibt es einen kleinen Supermarkt,Bushaltestelle und am Strand einige gute Strandkioske.Ich komme wieder!

  70. Costa Azul ist bei vielen Stammgäste sehr beliebt, egal ob mit 70 oder 20 Jahren.Wer jemals die zuvorkommenden, freundlichen Jungs im Restaurant oder an der Bar erlebt hat und noch dazu die gute Küche geniessen dürfte, kommt wieder. Lieben Gruß an Ernie !

  71. Berichtszeitraum: Juni 2001 (7 Tage Aufenthalt mit HP) —
    Absolut empfehlenswerte Unterkunft. Die Verpflegung ist hervorragend und das Personal sehr zuvorkommend und freundlich.
    Die Lage des Hostals ist für Strandgänger absolut ideal. Auch sehr empfehlenswert die kleine Strandbar (Sun Splash) in unmittelbarer Nähe.

  72. Die Lage des Hotels ist sehr schön,
    das Essen ist sehr gut,
    das Personal sehr freundlich und hilfsbereit,
    die Zimmer sind einfach möbiliert aber sauber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.