Hotel Formentera Playa in Playa Migjorn

➔ Jetzt buchen

Lage

Das Hotel liegt direkt am Playa Migjorn. Bis nach San Fernando sind es 3 Km, eine Bushaltestelle befindet sich direkt am Hotel.

Ausstattung

Der Hoteltrakt besteht aus einem Gebäude mit 4 Etagen mit 2 Lifts. Zusätzlich gehören noch einige seitlich gelegenen einstöckige Häuser mit Studios zu dem Hotel. Das Hotel ist vollklimatisiert und bietet 253 Zimmer und 104 Studios, eine Rezeption, Salon (mit Bar und Showbühne), Speisesaal (Nichtraucher), Minimarkt und Friseur. Im Außenbereich befinden sich zwei Süßwasserpools (mit Kinderbecken) sowie eine Terasse mit Snackbar, Sonennschirmen und Liegen.

Unterkunft

Alle Wohneinheiten bieten eine Klimaanlage, Telefon, TV (Sat) und Mietsafe.

Zimmer: Die Zimmer haben einen Kühlschrank, Bad/WC (mit Fön), sowie einen Balkon zur Meerseite.

Familienzimmer: Die Familienzimmer haben die gleiche Ausstattung wie die Zimmer und bestehen aus 2 Doppelzimmern mit Verbindungstür. Max. Belegung: 3 Erwachsene und 1 Kind.

Studios: Die Studios sind ca. 18-25 qm groß und bestehen aus einem Raum mit 2 Betten, Schlafcouch, Kitchenette, Bad/WC (mit Fön) und Balkon oder Terrasse. Max. Belegung: 2 Erwachsene und 1-2 Kinder.

Verpflegung

Halb- oder Vollpension in Buffetform. Halbpension mit Frühstück und Abendessen. Einmal wöchentlich Galadiner. Bei dem Mittag- und Abendessen sind im Buffet-Restaurant Wasser, Bier, Wein und Erfrischungsgetränke inklusive.

Unterhaltung

Animationsprogramm und Abendveranstaltungen auf der Terrasse. Für Kinder gibt es einen Miniclub (2-12 Jahre) mit stundenweiser Betreuung sowie einen Spielplatz. Babysitting gegen Gebühr auf Anfrage möglich.

Im Preis enthalten:: 1 Tennis-Kunstrasen- und 1-Tennis-Hartplatz, Fahrräder, Moutainbikes, Katamarane und Segelboote (sofern Segelschein vorhanden), Windsurfbretter, Kanus, Aerobic, Bogenschießen, Beach-Volleyball, Wasserball, Boccia, Tischtennis, Fitnessgeräte, Hallenbad sowie Sauna und Whirlpool.

Gegen Gebühr: Tennisschule, Tauchschule und Massagen.

Galerie

28 Kommentare zu “Hotel Formentera Playa in Playa Migjorn”

  1. Wir urlaubten mit unseren 13-jährigen Zwillingen vom 30.5-13.6. in einem Studio des Formentera Playa. Die Anlage an sich ist wunderschön, sehr gepflegt,die Pools mit direktem Meerblick, wurden aber von uns lediglich zum Morgensport oder v. den Kindern genutzt. Es kam nämlich schon vor, dass neben der musikalischen Beschallung auch noch andere Musik(Animationsprogramm) lief, so dass man beides gleichzeitig hören musste. Na ja…muss man nicht, der Strand ist ja wirklich gleich nebenan ! Die Zimmer waren absolut tiptop, supersauber und neu und die Zimmermädchen nett. Auch an der Rezeption war man noch freundlich, das große Manko dieser Anlage ist der Speisesaal: Angefangen vom Personal, bei dem ich mich manchmal richtig unwohl fühlte und den Eindruck hatte, wir wären unerwünscht. Es wurde ständig laut mit den Tellern und Besteck gescheppert.Nach dem Motto „schnell,schnell“, obwohl zu unserer Reisezeit das Hotel noch alles andere als ausgebucht war. So richtig voll möchte ich es lieber gar nicht erst erleben. Das Frühstück war völlig ok, beim Abendessen freute ich mich bereits am 2.ten Abend lediglich auf das Salatbuffet. Es gab zwar eine gewisse Abwechslung, aber ich vermisste so ab und an etwas typisch Spanisches im Angebot, außerdem war fast alles in den Warmhalteplatten nur lauwarm, bis man dann am Tisch saß, war es fast völlig kalt. Der Genuss blieb absolut auf der Strecke, auch wenn man keine Sterneküche gewohnt ist.
    Ab Tag 4 begannen wir mit dem „ausreißen“, es gibt genügend Strandbars u.Restaurants in unmittelbarer Nähe, wo man z.B. frischen Fisch essen kann. Endlich warmes Essen !! Oder gleich neben dem Tennisplatz ist eine Pizzeria, so dass wir jeden 2.ten Tag ausserhalb essen gingen.
    Aber außer dem Thema Essen hatten wir nichts auszusetzen. Ganz toll fanden wir, dass wir die Räder für die ganzen 2 Wochen umsonst leihen konnten. Bushaltestelle vor Ort, ebenso ein Mopedverleih und 2 Supermärkte. Und den herrlichen Strand hat man direkt vor der Nase.Je nach Strömung landen schon mal Algen an, aber man findet selbst dann Strandabschnitte, wo nichts zu finden ist. Ich fands völlig ok, ich würde hier auch jederzeit wieder Urlaub machen, allerdings niemals zur Hochsaison und nur mit Frühstück !

  2. Wir haben vom 18.-27.05. mal wieder unseren Urlaub in diesem Hotel verbracht, allerdings hat das Personal seit 2004 dort doch etwas nachgelassen. Beim Essen musste man wirklich schon sehr fix sein und aufpassen dass einem der Teller nicht unter der Gabel weggezogen wurde, die Kellner waren immer auf der Lauer nach leeren Tellern. Nicht ganz stressfreies Essen. Wir hatten Halbpension gebucht und haben uns gleich am ersten Tag über die unterschiedlichen Getränkepreise gewundert, teilweise Unterschiede von bis zu 2 Euro. Da sucht man sich irgendwann den billigsten Kellner aus 🙂 Auf Nachfrage warum denn dieses Getränk plötzlich 3,50 Euro kostet und am Vortag noch 2,50 Euro nur Schulterzucken (spricht kein Deutsch). Die Getränkepreise dort sind sowieso eine Zumutung. Allerdings war das Zimmer auch in diesem Jahr wieder supersauber. Wir werden auf jeden Fall wieder auf Formentera Urlaub machen, ob es in diesem Hotel wieder sein wird ist allerdings fraglich.

  3. Mein Freund und ich waren im Mai 2004 in diesem Hotel und wir waren begeistert!! Wir wurden sehr freundlich und zuvorkommend behandelt, auch beim Essen hatten wir mit den Kellnern keinerlei Probleme. Unser Zimmer war supersauber (und ich bin wirklich sehr pingelig) und bot keinen Grund zur Klage.
    Auch beim Essen waren wir sehr zufrieden, sehr abwechslungsreich und völlig ausreichend.
    Das Hotel ist nicht unbedingt alleinreisenden Deutschen zu empfehlen da sich dort doch sehr viele Italiener tummeln und Kontaktschwierigkeiten entstehen könnten, aber für verliebte Paare ist es ein absoluter Traum!
    Diese Insel hat es uns wirklich angetan und wir werden auf jeden Fall im Mai wieder hinfahren!

  4. Wir waren im Mai 2005 für eine Woche in dieser Hotelanlage! Die Unterbringung in den kleinen Apartments war sehr nett, wenngleich man versuchen sollte, ein Apartment nicht zur Poollandschaft hinaus zu bekommen, sonst hat man den ganzen Tag das Geschrei der Leute dort um die Ohren. Viele Italiener, die auch gerne mal laut gesti- und artikulierend den ein oder anderen Joint unterm Balkon durchziehen! Mir sind bis dahin die Italiener nie negativ aufgefallen, vielleicht lag es an der Dichte ihres Auftretens! Teilweise recht unfreundliches Personal im Restaurant, man bekommt auch schon mal den restlichen Wein seines Tischpartners unaufgefordert und kommentarlos ins Glas gegossen, damit die Herren und Damen Kellner(innen)die Flasche wegräumen können. Scheint dort so eine Art Sport zu sein, denn man muss sich beeilen den letzten Bissen noch zu erhaschen, bevor der Kellner kommt und den Teller abräumt! Der „Kaffee“ war das Mieseste,was mein Gaumen jeh verspürt hat. UNGLAUBLICH!Auserdem schienen die Speisen nicht immer ganz frisch zu sein! Ansonsten war es ein schöner Urlaub! Besonders lobenswert möchte ich das Wassersportangebot direkt am Strand hervorheben! Das war super und der Service dort war Spitze!

  5. Ich war schon oft auf dieser tollen Insel, aber was ich in diesem Hotel erlebt habe ist eine Schande für die Gastfreundlichkeit der Spanier.
    Das Essen war eine Zumutung.
    Immer kalt(der Kellner meinte es gibt ja eine Microwelle), ganz schlechte Qualität, ausschließlich Tiefkühlware, der grüne Salat war immer braun.usw.
    Das Frischobst wurde immer von Fruchtfliegen umschwärmt, die Spiegereier wurden Morgens in Fünferreihen, kalt übereinandergestapelt, einfach ekelig. Ich fühlte mich die zwei Wochen als unerwünschten Gast, obwohl ich ein sehr freundlicher Mensch bin.
    Ein Lichtblick waren die Zimmermädchen, super sauber.
    Die Kellner konnten zwei Wochen sich mit mir nicht verständigen außer am letzten Tag da konnten sie plötzlich Deutsch.
    Die Lage und die Ausstattung des Hotels ist sehr schön aber sonst nicht weiterzuempfehlen.
    Auch freundliche Deutsche Urlauber sind hier nicht erwünscht.

  6. Meine Familie und ich (Kinder 12 und 15 J.)sind am 6.10.05 für eine Woche in das Insotel Formentera Playa geflogen. Es war unsere erste All-Inclusive-Flugreise. Von den teilweise schlechten Bewertungen haben wir uns vor dem Urlaub nicht irritieren lassen. Wir hatten einen tollen Urlaub. Die Lage des Hotels ist grandios, unser Studio lag traumhaft mit Meerblick, absolut ruhig. Das Animationsprogramm haben wir alle vier in vollen Zügen genossen. Es war genügend Angebot da, die Animateure waren gut drauf ohne aufdringlich zu sein. Es war die letzte Woche bevor das Hotel in den Winterschlaf ging. Dementsprechend ging alles etwas ruhiger zu. Wir haben auch dies genossen.
    Wir würden jederzeit wieder nach Formentera und auch in das Insotel fahren.

  7. Aufenthalt 15/09/05 – 29/09/05:
    Nachtessen : lauwarm bis kalt. Fad und eintönig. Das essen war einfach schlecht. wir waren 14 tage dort und NIE war das essen warm. die kellner sind mit x-sachen ausser mit dem gästen beschäftigt. im speisesaal ist es laut und hektisch. wir würgten unser lauwarmes essen runter und verschwanden so schnell wie möglich.Den koch sollte mal eine kochschule besuchen. einfach nur mies.
    Sauberkeit : Super!!! Zimmer : sehr sauber und gemütlich. Italiener : sorry, im urlaub benehmen sie sich sehr laut und rücksichtlos, war schon oft in italien und darum war ich sehr überrascht als ich sah wie sich verhielten. es scheint, dass es sich alle im ausland „ein bisschen vergessen“! gegen ende der ferien waren wir sehr genervt. das ganze hotel spricht italienisch und das personal spricht einem auf italienisch an, obwohl man einen spanischen pass vorgezeigt hat (???). Showbühne : rette sich wer kann!!! schreckliche massenunterhaltung für top gestylte italos.
    Zusammenfassend : das hotel hat wirklich keine 4 sterne verdient. 3 wären mehr als genug. Obwohl, die kantine weniger als 1 stern verdient hätte, sondern eher die goldene kotztüte. Ach ja, der brunnen wurde jeden 2 tag gereinigt…dies zum theme wasserknappheit auf den balearen!! ABER : Formentera ist traumhaft!! super strände, super leute, einfach grossartig. nächstes jahr gehen wir wieder…aber nicht ins gleiche hotel.

  8. Wir waren Ende der Saison 2004 ca. um den 5. Oktober im Hotel Formentera Playa.
    Da Saisonende wurde das Abendessen täglich schlechter.
    Man konnte regelrecht von Resteverwertung sprechen.
    Bar etc. wurden nur solang geöffnet wie gerade nötig.
    Wir waren schon sehr häufig da und bis dahin war alles in Ordnung.
    Neckermann Reisen hatte keine Meinung dazu.

  9. Wider aller Kritik einen schönen Urlaub in einem schönen Hotel verbracht.
    Die gesamte Hotelanlage ist sehr gepflegt. Die Zimmer/Studios sind frisch renoviert und sehr schön. Die Auszeichnung Q für Qualität ist bei der Einrichtung zu spüren. z.B. WC Spülung von deutschem Hersteller, etc.
    Personal war freundlich. Deutsch an der Rezeption kein Problem.
    Das Essen war für die Kategorie angemessen. Es gab neben normalem Schnitzel auch Lamm, Kanninchen, frischen Fisch in großer Auswahl,…
    Es ist für jeden Geschmack etwas dabei.
    Leider war das Essen zum Teil nur lauwarm, bzw. kalt. Aber kein Problem, die Kellner haben sofort den Teller abgeräumt und man konnte von Neuem ans Buffet.
    Lage der Hotels ist super, 2 lange Strände auf beiden Seiten des Hotels. Zentraler Ausgangspunkt für Radtouren.
    (die vielen Italiener waren zwar da, haben uns gar nicht gestört).
    Wir werden wieder kommen.

  10. Tja, das war leider gar nichts. Wir waren im August 2004 mit unsere Familie in diesem Hotel Formentera Plaja. Leider sind wir sehr enttäuscht da wir schon 2mal in diesem Hotel waren ,waren wir sonst eigentlich immer zufrieden. Aber nach diesem Urlaub möchte ich nicht mehr in dieses Hotel.

    Meine Problem waren: Beim Abendessen wurden mir die Getränke auf den Tisch geknallt, die Gläser wurden nicht einmal umgedreht.

    Das Essen war fast immer lau warm oder kalt.
    In meinem Zimmer bin ich mehrfach nachmittags gestört worden, obwohl ich das „bitte nicht stören“ Schild rausgehängt hatte.

    Die Sprache beim Animationsprogramm ist nun I/GB/ESP manchmal gebrochen D (in der Reihenfolge).
    Im Hotel 90% Italiener. Man kann dort nur Englisch sprechen sonnt verseht da keiner was
    Der Tennisplatz Belag defekt. Der Strand hinter dem Hotel sehr Steinig. Personal sehr oft unfreundlich.

    Leider muss ich sagen das Hotel ist auf keinen fall noch 4 Sterne wert und voll auf Italiener abgestimmt ist es tut mir leid das ich so schlecht über dieses.

  11. Tja, das war leider gar nichts. Ich war Ende Mai-Anfang Juni in diesem Hotel. Die Kellner waren völlig überfordert, das Essen schlechter als in in userer Kantine und der Service leider bescheiden. Ständig fielen den ellnern Teller oder Gläser auf die Erde und der Geräuschpegel war enorm hoch,aber vielleicht entspreche ich als alleinreisende Frau auch nicht der Zielgruppe dieses Hotels. Beim Abendessen wurden mir die Getränke auf den Tisch geknallt, die Gläser wurden nicht einmal umgedreht. Die Pasta war mehrfach kalt, die Ananas leider noch tiefgefroren, aber das merkt man natürlich nicht mehr, wenn man sich als Gest abends mehrere Flaschen des Gratis Weins genehmigt. Vielleicht hätte ich mehr trinken müssen. In meinem Zimmer bin ich mehrfach nachmittags gestört worden, obwohl ich das „bitte nicht stören“ Schild rausgehängt hatte.
    Fazit also, sicher nicht schlecht für Eltern mit kleinen Kindern, ich werde indivieduelle, kleine Hotels wieder vorziehen.

  12. Wir (mein Mann und ich)waren über Pfingsten mit unseren Teenies (männl. 16 und weibl. 14 Jahre) für eine Woche dort.
    Uns hat es sehr gut gefallen. Wir waren zufrieden
    mit der Unterkunft und mit der Sauberkeit.
    Für Jugendliche gab es jedoch ausser Roller-Fahren
    keine Animation.
    Der Fitnessraum war in einem miserablen Zustand und es war gefährlich, sich dort aufzuhalten.
    Das Essen war etwas eintönig – jedoch schmack-haft. Mehr als eine Woche lang könnten wir jedoch nicht fast täglich dasselbe essen.
    Der Strand direkt am Haus ist schön. Die Algen, die sich jedoch links und rechts vom Strand mehrere Meter hoch stapeln, sollten entfernt werden, damit man einen Strandspaziergang machen könnte.

  13. Hallo,
    wir waren im Mai 2004 für 2 Wochen in diesem tollen Hotel.Unsere beiden Kinder (3+6) waren hin und weg von der Kinderanimation/-disco und wir konnten super entspannen.
    Service, Essen, Zimmer, Spielplatz, kostenloser Fahrradverleih -alles war nach unserem Geschmack. Das Hotel liegt zentral auf der Insel und alles ist bequem mit dem Fahrrad zu erreichen. Es waren zwar mehr italienische als deutsche Touris hier untergebracht, aber das gab keine Probleme.Die Animation war mehrsprachig und Kinder können sich immer irgendwie verständigen. Wir haben die Italiener als angenehmer empfunden als manche Deutsche, die immer was zu meckern haben. Ausserdem haben wir nette Leute kennengelernt (Hallo Steffie,Michael,Pauline,Kai,Julia,Ralf und Harrieth).
    Eins steht fest: wenn wir wiederkommen, dann auf jeden Fall wieder ins Formentera Playa.

  14. Wir waren vom 11. bis 20. Mai 2004 in diesem Hotel. Es war total schön und sauber. Unser Zimmer hatte Meerblick und war im 4. Stock total ruhig. Essen und Trinken genial. Fahrräder und Tennis etc. kostenlos. Als Ausgangspunkt zu Erkundungen auf der Insel super, da ca. in der Mitte nach allen Richtungen. Auch die Blue Bar ist nur ca. 500 m entfernt. Man kann sich auch gut vor „lärmenden Italienern“ in Sicherheit bringen. Am Pool ist viel Animation und laut, aber am Strand genial und ruhig. Wobei ich Italiener wesentlich angenehmer als quängelnde Ossi’s finde!!! Wir sind total begeistert, das Preis-Leistungsverhältnis hat für Mai definitiv gestimmt. Die Insel ist ein Traum – wir kommen wieder!!!

  15. Hallo!
    Wir waren mit unseren beiden Kindern vom 03.05. bis 17.05.2004 dort! Ein sehr gepflegtes und sauberes Hotel! Das Essen war auch gut und ausreichend! Die Getränke sind beim Abendessen sogar inklusive. Es stehen einem auch kostenlos Mountainbikes zur Verfügung!
    Uns hat der Urlaub sehr gut da gefallen! Leider sind (wie überall in Spanien) die Häuser sehr hellhörig! Aber dort war spätestens um 22.30 Uhr Ruhe! Ein empfehlenswertes Hotel!
    Gruß
    S. Kuck

  16. Hey wir waren 2 Wochen in diesem super Hotel,und das zum 2mal. Die Auswahl der Speisen ist 1a, die Zimmer sind super sauber, das einzige was nicht so schön ist, ist der Strand. Auf ein baldiges Wiedersehen. Nicole&Salvatore

  17. Entschuldigung wenn ich schreibe in Englisch, aber mein Deutsch ist nicht gut genug.

    Having read the comments already present in this site, I suggest you to choose another hotel.
    It seems that Germans hate Italians (except for one intelligent person). Please, remember that Formentera is in Spain, not in Germany…

    I spent 8 days there during September and I can say that the food is not influenced by Italians except for the presence of pasta. Instead, for breakfast, you can find eggs, salami, bacon, beans and many other disgusting things that an Italian would refuse to taste.
    More, the „noise“ caused by music and Italians wasn’t so loud: music was stopping at midnight and the shows were always ending at 23.30.
    Anyway, if you want to go and sleep earlyer, please consider that closing the windows you cannot hear music and Italians talking loud: the windows are very thick.

    The food is quite good, but my comment is based on Italian standards (very high…).
    The rooms are nice, clean, new, there’s always a view to the sea.
    The personnel is very friendly and helps you for every needing.
    The beach close to the hotel is not very good instead, the rocks make the access to the water quite hard.

    Anyway, If you hate Italians, please stay at home 🙂

    PS: Fortunately I know that many Germans don’t think what I read here, otherwise I cannot understand the reason why Rimini, Riccione, Jesolo and many other places are overcrowded of Germans.

  18. Erstmalig haben wir nach der Renovierung (Mai 1995?) das HFP gebucht. Zu dieser Zeit wurde die (Kinder-)Animation in D/GB/NL/F/I und ESP angeboten, die Animateure kamen aus D/I/ESP/NL. zuletzt waren wir im Mai 2002 dort. die Sprache beim Animationsprogramm ist nun I/GB/ESP manchmal gebrochen D (in der Reihenfolge). Das Restaurantpersonal ist besonders aufmerksam und Kinderfreundlich, die Reinigungskräfte arbeiten sehr ordentlich. Die Italiener sind jedes Jahr mehr geworden (und lauter) die Pauschalpreise für dieses Hotel haben überproportional zugenommen (auch NK im Hotel). Das Essen ist in den Jahren auch schon besser gewesen, die Italiener bestimmen mittlerweile auch in der Küche.
    TIP kleinen Treff der Hotelangestellen neben dem Tennisplatz mal besuchen.

  19. hallo zusammen
    ich finde dieses hotel einfach genial!
    ich war selber dort und es hat mir sehr gut gefallen!
    ich kann dieses hotel allen weiter empfehlen!

  20. Fahre seit einigen Jahren nach Formentera. Ich war in diesem Hotel noch nie und kann daher auch keine Angaben z. Verpflegung und zum Personal machen. Aber ich denke, wer dieses Hotel dort bucht und dann schreibt, er wäre total zufrieden gewesen und die Italiener wären ja so toll u.s.w., der ist vielleicht besser auf Ibiza aufgehoben. Da ist was los. Da ist Lärm bis in die Nacht. Jubel, Trubel, Heiterkeit…
    Formentera ist da ganz anders (außer im August, wenn die Italiener einfallen). Es gibt so schöne, kleine und beschauliche Unterkünfte. Mir reicht jedenfalls, was man vom Strand aus sehen kann (rumhüpfende Animateure und Urlauber auf der großen Terrasse dieses Hotelkomplexes).
    Andrea

  21. ich fahre schon seit 5 jahren auf diese wunderbare ruhige insel.das hotelzimmer wurde jeden tag sehr gründlich zusammen geräumt, das personal sehr freundlich und sehr um die gäste bemüht.besseres esssen wie auf der kleinsten insel der balearen kenne ich nicht.tipp:2 motorigen roller aus leihen und die insel erkunden. sehr romantisch für junge paare. tavernen besuchen. da die einheimischen sehr ruhig sind, kommmen sie sicher nie in stress = erholung pur. die strände sind mehr als 1a. der einzige nachteil auf der insel sind nicht die italiener die sehr angenehme gäste sind, sondern die deutschen urlauber die glauben, überall die größten zu sein. darum bitte, ballermann überall,nur bitte nicht auf der wunderschönen insel formentera, die eigentlich zur erholung dient.

  22. Ich war jetzt Ende September im Rahmen einer Pauschalreise im Club Formentera Playa. Ich fand die Verpflegung in Buffettform recht schmackhaft. Sehr angenehm war, dass die Getränke inklusive sind. Das Personal insbesondere im Speisesaal war freundlich und zuvorkommend. Die Zimmer weisen allerdings erhebliche Qualitätsunterschiede auf: Zum einen Zimmer mit herrlichem Ausblick auf die Südküste Formenteras und paradisischer Abendstimmung und Ruhe, zum anderen Lärmbuden mit Blick auf eine Showbühne der italienischen Animation mit ohrenbetäubender Musikbeschallung übelster Kategorie bis spät in die Nacht. Tipp: Bei der Rezeption Zimmerwechsel verlangen, oder gleich nur die Westseite buchen.

  23. Unfreundlicher Service des Personals -unabwechslungsreiches, lieblos bereitete Mahlzeiten. Ein Hotel, das keinesfalls 4 Sterne verdient! Ein Magnet für lautstarke Italiener, die das Flair dieser Insel verpessten!!!

    Siehe auch Bewertung bei http://www.dooyoo.de

  24. Die Hotelanlage und die Zimmer sind sehr schön. Weil die Anlage jedoch von Italienern der übleren Sorte überwuchert ist, ist nicht nur das Animationsprogamm durchgehend italienisch. Das Essen könnte öfter eine Abwechslung vertragen. Diverse touristische Auswüchse wie anstehen zum Abendessen sind einzuplanen. Wer das Hotel nur zur Übernachtung und zum Essen nutzt ist bestens aufgehoben.

  25. Wir kommen seit 8 Jahre auf Formentera und von diese Jahre 3x im Club Formentera Playa. Das Personal ist freundlich, die Studios wurden jedem Tage saubergemacht. Leider überstrohmen die Italiener Club Formentera Playa (und auch die schöne Insel Formentera). Sind schrecklich arrogant und haben kein Moment die Mund still.

  26. Die Zimmer sind ordentlich, geräumig und sauber
    Das Essen ist tendenziel eher lau und lauwarm
    Das Personal ist freundlich, was man jedoch auch erwarten kann für den Preis.

  27. Preis-Leistungsverhältnis ok.
    Sehr sauber und im Mai und Okt. zu empfehlen.
    Bin in diesem Jahr zum 5. Mal dort.

    Rudi Müllejans

  28. -Zum Glück gibt es von dieser Hotelgröße nicht sehr viele auf Formentera!
    -Die Zimmer sind sauber und freundlich eingerichtet!
    -Wer Animation braucht, bekommt dieses geboten.
    -Im Sommer sind hier sehr viele Italiener.
    -Kein Hotel für Urlauber die Ruhe suchen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.