Hospital de Formentera feiert 10-jähriges Jubiläum

Schon seit über 10 Jahren steht das „Hospital de Formentera“ den Gästen der Insel zur Verfügung. Foto: https://www.facebook.com/hospital.formentera/

Wer auf Formentera reist, fragt sich vielleicht, wie es dort um die Gesundheitsversorgung bestellt ist und ob es dort ein Krankenhaus gibt. Das gibt es – und zwar schon seit über 10 Jahren.

Am 12. Februar feierte das „Hospital de Formentera“ mit einem kurzweiligen Rahmenprogramm sein 10-jähriges Jubiläum. Der Festtag begann am Parkplatz von sa Senieta, auf dem Stände und Zelte aufgebaut waren und den ganzen Tag ein Unterhaltungs- und Informationsprogramm mit Paella, Musik und Tanz, einem Kurs in Reanimation und vielem mehr geboten wurde.

Von dort aus führten eine Volkswanderung und ein Lauf zum Krankenhaus, an denen sich etwa 200 Personen beteiligten. Im „Hospital de Formentera“ konnte dann unter anderem der Hubschrauberlandeplatz besichtigt werden, auf dem die gesamte Besatzung des Helikopters für Interessierte bereitstand, Fragen beantwortete und auch einen Blick ins Innere des Hubschraubers möglich machte.

Und wie es sich für ein Jubiläum gehört, kamen natürlich auch die Dankesworte nicht zu kurz. So sprach die Klinikleitung insbesondere ihren Dank für die gesellschaftliche Einbindung des Klinikums aus.