Flamingosterben auf Formentera

Die Flamingos in den Feuchtgebieten Ibizas und Formenteras gehören für viele Vogelliebhaber zu den absoluten Highlights des Balearenurlaubs und sind ein beliebtes Fotomotiv. Seit einigen Wochen ist jedoch ein rätselhaftes Flamingosterben auf Ibiza und Formentera zu beobachten. Allein zwischen dem 14. und dem 31. Januar wurden 21 tote Vögel gefunden. Etwas, das nicht nur die … „Flamingosterben auf Formentera“ weiterlesen

Formentera kauft Sa Senieta für 2,5 Millionen Euro

Wie bereits im August 2017 bekannt wurde, interessierte sich das Consell de Formentera schon länger für Sa Senieta. Nun konnte Mitte Dezember endlich der Kaufvertrag von Präsident Jaume Ferrer und einem der Eigentümer des altehrwürdigen Gebäudes unterzeichnet werden. Die Gelder für den Kauf wurden zum Teil vom Consell aufgebracht und kommen teilweise aus der Ökosteuer. … „Formentera kauft Sa Senieta für 2,5 Millionen Euro“ weiterlesen

1,1 Millionen Euro für den Abtransport von Formenteras Abfällen

Bereits Mitte des Jahres 2017 wurde darüber berichtet, dass Formentera auf ein neues Modell in der Abfallwirtschaft setzt. Damals ging es insbesondere um die Kompostierung organischer Abfälle, die Aufbereitung von Bauschutt und die Abschaffung von Plastiktüten. Nun wurde bekannt, dass die Regierung der Balearen den Transport von Abfällen von Formentera nach Ca na Putxa auf … „1,1 Millionen Euro für den Abtransport von Formenteras Abfällen“ weiterlesen

Sechs Zonen von großem Wert für Posidonia definiert

Der Schutz der Seegraswiesen rund um Formentera ist nach wie vor von wesentlicher Bedeutung und immer wieder ein Thema. Nun soll bis 2019 ein Dekret entworfen werden, das den Schutz der Seegraswiesen rund um die Balearen sicherstellt. Dieses Dekret sieht insgesamt sechs Zonen von hohem Wert für die Posidonia vor sowie dreizehn Gebiete im Bereich … „Sechs Zonen von großem Wert für Posidonia definiert“ weiterlesen

Regierung subventioniert Exhumierung auf dem Friedhof von Sant Ferran

Zu Zeiten des Franco-Regimes verschwanden immer wieder Menschen. Viele davon wurden von Franco-Schergen umgebracht und dann auf Friedhöfen anonym verscharrt. Diese Gräber versucht man aufzuspüren, die Leichen zu exhumieren und mittels DNA-Proben eindeutig zu identifizieren, so dass sie ihren Familien übergeben werden und eine würdige letzte Ruhe finden können. Das Grab in Sant Ferran ist … „Regierung subventioniert Exhumierung auf dem Friedhof von Sant Ferran“ weiterlesen

Touristensteuer verdoppelt sich ab 2018

Die vor etwas mehr als zwei Jahren auf den Balearen eingeführte Touristensteuer wird ab dem Jahr 2018 erhöht, wie Tourismusminister Biel Barceló und die Finanzministerin der Balearen Catalina Cladera vor kurzem bekanntgaben. Die Erhöhung betrifft alle Baleareninseln, also neben Formentera auch Mallorca, Ibiza und Menorca. Diese Erhöhung der Touristensteuer soll der Regierung Einnahmen von bis … „Touristensteuer verdoppelt sich ab 2018“ weiterlesen

Quispe: Neues peruanisches Restaurant in La Savina

Griechisch, Italienisch, Mexikanisch oder auch einmal Chinesisch essen zu gehen, ist heutzutage nichts Besonderes mehr. Aber Peruanisch? Das sieht man eher selten. Mit dem Quispe hat in La Savina direkt am Hafen nun ein neues peruanisches Restaurant eröffnet. Foto: www.quispe.es Das Quispe, das seit dem Sommer dieses Jahres das Restaurantangebot am Hafen von La Savina … „Quispe: Neues peruanisches Restaurant in La Savina“ weiterlesen

Jeder dritte Arbeitsvertrag auf Formentera verstößt gegen das Gesetz

Nicht jeder Arbeitsvertrag auf Formentera ist gesetzeskonform. Durch eine seit zwei Jahren andauernde Maßnahme soll dieses Problem gelöst werden. Bei den Arbeitsverträgen gibt es auf Formentera häufiger Probleme. So werden oftmals Verträge nur befristet vergeben, ohne dass es dafür eine stichhaltige Begründung gibt oder einzelne Mitarbeiter werden ungleich behandelt. Ziel der derzeit laufenden Maßnahme ist … „Jeder dritte Arbeitsvertrag auf Formentera verstößt gegen das Gesetz“ weiterlesen

Wasserbedarf auf Formentera gesunken

Der verantwortungsbewusste Umgang mit Wasser ist auf Formentera, gerade im Sommer, ein immerwährendes Thema. Die neuesten Zahlen zeigen nun im Vergleich zum Vorjahr, einen Rückgang des Wasserbedarfs auf der Baleareninsel von 7,73 Prozent. 83.668 Kubikmeter Wasser wurden im Juni des Jahres 2017 von Agualia auf Formentera ausgeliefert, das sind 7012 Kubikmeter weniger als im Vorjahr. … „Wasserbedarf auf Formentera gesunken“ weiterlesen

„Bettenbremse“ gilt auch für Formentera

Die Balearen sind bei Touristen nach wie vor beliebt. Speziell im Sommer können sich die Inseln vor Besuchern kaum retten. Doch mittlerweile sind die Kapazitäten erschöpft. Die Bettenbremse soll das Problem lösen. Das Regionalparlament der Balearen hat vor kurzem eine so genannte „Bettenbremse“ beschlossen, in Zuge derer die Touristenzahlen, die auf die Inseln strömen, über … „„Bettenbremse“ gilt auch für Formentera“ weiterlesen