Wissenswertes von A-Z

Hier finden Sie einiges Wissenswertes über Formentera von A wie Anreise bis Z wie Zeit.

[A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P]

[Q] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [X] [Y] [Z]


A

Anreise

Formentera besitzt keinen eigenen Flughafen. Zwischenzeitlich hatte man darüber immer mal wieder nachgedacht einen kleinen Flughafen am Cap de Barbaria zu bauen, aber alle diesbezüglichen Überlegungen sind bis heute zum Glück gescheitert.

Die Anreise erfolgt in der Regel somit immer noch mit dem Flugzeug nach Ibiza.

Wenn man keine Pauschalreise gebucht hat und somit von einem Bus der Reisegesellschaft abgeholt wird, erreicht man den Hafen in ca. 20 Minuten mit dem Taxi (Kosten: ca. 15 EUR) oder aber man fährt mit dem Linienbus (halbstündliche Abfahrt, Kosten ca. 2 EUR). Der Bus hält direkt an der Hauptstrasse. Von dort aus sind es ca. 15m bis zu den Schiffsanlegern nach Formentera.

Im Moment ist unbedingt mit längeren Fahrzeiten zu rechnen, da der gesamte Verkehr, bedingt durch die Großbaustellen der im Bau befindlichen Autopista, weiträumig umgeleitet wird und es im übrigen immer wieder zu längeren Staus wegen des zwischenzeitlich hohen Verkehrsaufkommen kommt.

Am Hafen von Ibiza angelangt, hat man die Wahl mit einem Katamaran die Überfahrt in ca. 30 Minuten oder mit einem langsameren Schiff in ca. 45 Minuten nach Formentera vorzunehmen.

Für die Überfahrt nach Formentera gibt es die beiden Schifffahrtsgesellschaften Mediterranea – Pitiusa und Trasmapi/Balearia. Die Preise sind bei beiden Gesellschaften identisch, die Abfahrtzeiten wechseln sich in der Regel immer ab.

Die einfache Fahrt mit dem Schnellboot kostet für einen Erwachsenen circa 25 Euro (Stand: 07/2014), die Fahrt mit den anderen Schiffen ist etwas günstiger (z.B. Autofähre: 20 EUR, ca. 60-90 min Fahrtzeit). Bei den Fahrpreisen gibt es zahlreiche Ermäßigungen in deren Genuss man als Tourist allerdings nicht kommt. Hier gibt es eine Übersicht der Fahrpläne der Fähren.

Am Hafen auf Formentera angekommen, kann man sich als Individualtourist bei einen der zahlreichen Fahrzeugverleihern vor Ort einen fahrbaren Untersatz für seinen Aufenthalt auf der Insel mieten.

Ansonsten stehen bei Ankunft der Fähren auch Taxen am Hafen bereit.


Apotheken

Die Apotheken heißen Farmácia und haben ein grünes Leuchtkreuz über der Eingangstür. Es gibt drei Apotheken auf Formentera: in San Francisco (Tel: (+34) 971 322419), in San Fernando (Tel: (+34) 971 328004) und in Pujols gegenüber dem alten Zic Zac.

Eine der Apotheken hat jeweils Notdienst und ist rund um die Uhr geöffnet. Welche das ist, wird durch einen Aushang im Schaufenster bekannt gegeben.


Ausflugsprogramm

Bedingt durch die geringe Größe von Formentera ist das von den Reisegesellschaften angebotene Ausflugsprogramm im Vergleich zu anderen Urlaubszielen eher gering.

Folgende Ausflüge wurden 2006 unter anderem angeboten:

– Inselrundfahrt

– Ibiza Stadtbummel

– Unbekanntes Ibiza

– Ibiza bei Nacht

– Inselrundfahrt per Schiff

Espalmador

– Glasbodenbootfahrt

Die Preise für die Ausflüge liegen zwischen ca. 28 EUR und 70 EUR.

[Zurück zum Seitenanfang]

B

Blaue Flagge

Die blaue Europa-Flagge ist das erste gemeinsame Umweltsymbol, das für jeweils ein Jahr in 21 europäischen Ländern vergeben wird. Die blaue Flagge erhalten Strände, die sauber und sicher sind und gut verwaltet werden. Auf Formentera sind unter anderem die Strände Playa Sa Roqueta und Playa Es Arenals mit der blauen Flagge ausgezeichnet.

Bootshütten

An vielen Stränden von Formentera sieht man sie: die typischen Holzhütten der Fischer für die Unterbringung ihrer Boote.

Die Boote werden von den Fischern über die beiden Holzstege vor den Bootshütten in das Wasser gelassen.

Bei der Rückkehr der Fischer werden die Boote meistens mit Hilfe einer Seilwinde zurück in Unterstände gezogen.

[Zurück zum Seitenanfang]

 

C

Camping

Auf der ganzen Insel gibt es keinen Campingplatz, das Campen ist auf Formentera auch in 2007 nicht erlaubt. Ein Schild an der Hafenmauer in La Savina weist darauf hin und je nach Lage kontrolliert die Guardia Civil und die Policia Lokal an den bekannten Orten, gibt Platzverweise oder aber nimmt auch Anzeigen mit Strafzahlungen bis zu 500 EUR an Ort und Stelle vor.

Centro de Salud

Nach Eröffnung des neuen Hospitals soll aus dem alten Hospital ein Gebäude für betreutes Wohnen
entstehen. Formentera ist bislang die einzige Baleareninsel auf der es weder ein Altenheim noch
die Möglichkeit zum betreuten Wohnen gibt.

[Zurück zum Seitenanfang]

 

E

Einkaufen

Auf Formentera erhält man alles was man zum täglichen Leben benötigt. In den einzelnen Orten gibt es zahlreiche kleinere Lebensmittelgeschäfte, Bäcker – und Metzgereien.

Der größte Supermarkt von Formentera ist der Syp in San Francisco, gefolgt von Ofiusa, bei KM 6,2 der Hauptstraße zwischen San Fernando und Es Calo. In Pujols gibt es zahlreiche Geschäfte, die spezielle Produkte für die Touristen führen (z.B. Sonnencemes, Strandmatten und Sonnenschirme).

Am besten Einkaufen kann man in dem Hauptort San Francisco: dort findet man eine Reihe von Boutiqen und anderer Geschäfte wo man zum Teil stilvolle Dinge erwerben kann.

Euro

Seit dem 1. Januar 2002 ist der Euro auch auf Formentera das offizielle Zahlungsmittel.

Während die Motive auf den Eurobanknoten in ganz Europa identisch sind, weisen die Rückseiten der Münzen jeweils landestypische Motive auf. Die kleinen Cent-Stücke zeigen die Kathedrale von Santiago de Compostela.

Auf den zehn, zwanzig und fünfzig Cent stellt Spanien den berühmten europäischen Schriftsteller Miguel de Cervantes vor. Spaniens König Juan Carlos I ist auf der Rückseite der beiden höchsten Euro-Münzen abgebildet.

[Zurück zum Seitenanfang]

F

Fahrzeugverleih

Das Fortbewegungsmittel auf Formentera ist nach wie vor das Fahrrad, auch wenn in den letzten Jahren immer mehr Roller verliehen werden. Aber selbstverständlich kann man auf Formentera auch Pkws mieten.

Fahrzeugvermietungen finden sich nahezu in jedem Ort und an den größeren Hotels. Die meisten Vermietungen, insbesondere die bekannten Namen, haben eine Niederlassung am Hafen von La Savina. Mit dem Autoführerschein kann man sich motorisierte Zweiräder bis zu 50 ccm ausleihen. Auf allen motorisierten Zweirädern ist Helmpflicht, auf einer Mofa darf nur eine Person fahren.

Es besteht eine generelle Anschnallpflicht, Kinder bis 12 Jahren müssen im Auto auf der Rücksitzbank Platz nehmen. Es kann sich lohnen, sein Mietahrzeug bereits in Deutschland zu buchen, meist ist es günstiger als vor Ort und für ADAC-Mitglieder gibt es weitere Vergünstigungen. Besonders in der Hochsaison ist das Buchen eines Leihwagens vor Reiseantritt sinnvoll, da es vorkommen kann, dass vor Ort alle Fahrzeuge verliehen sind.

Siehe auch: Geschwindigkeitsbegrenzungen, Parken, Tankstellen.

Feste

1. März: Illes Balears

Der 1. März ist der Tag der Balearen. Er wird auf der gesamten Insel mit Musik, Volkstänzen und Folklore gefeiert.

30. Mai: Sant Ferran

Wie der Name schon sagt, wird das Fest in San Fernando gefeiert. Das Fest findet rund um den Kirchplatz statt, der Höhepunkt ist das Feuerwerk.

24. Juni: Sant Juan

Die kürzeste Nacht des Jahres wird im kompletten Mittelmeerraum gefeiert. Auf Formentera wird es auf La Mola mit einem Feuer gefeiert.

16. Juli: Jungfrau heilige Maria del Carmen

Die Jungfrau ist die Schutzpatronin der Seeleute. Das Fest wird in La Savina mit einer Prozession zum Meer gefeiert, einige Boote geben dem Abbild der Jungfrau das Geleit.

Das Fest wird an dem folgenden Sonntag in Es Pujols wiederholt.

Zum Abschluß findet jeweils ein Feuerwerk statt.

25. Juli: Sant Jaume

Das bedeutendste Fest der Insel wird zu Ehren der Schutzpatronin der Insel gefeiert.

An mehreren Tagen finden Wettkämpfe und Turniere statt, es wird Volkstanz sowie für jeden Geschmack Musik geboten.

5. August: Nuestra Senora de las nieves

Ein Fest mit besonders starkem kulturellen Charakter für die Schutzheilige der Pitiusen.

12. Oktober: Jungfrau von El Pilar

An diesem Tag beginnt die Schlachtzeit der Schweine auf Formentera. Das Fest wird in El Pilar auf der La Mola Hochebene mit einem Feuerwerk gefeiert.

3. Dezember: Sant Francesc Xavier

Das Fest der Inselhauptstadt findet auf dem Kirchenvorplatz statt. Es wird ein Feuer entzündet, in dem Schweinefleisch gebraten wird, welches kostenlos verteilt wird.

Begleitet wird das ganze von Livemusik.

Flaggen

An den Stränden von Formentera werden Flaggen gehisst, die anzeigen, ob das Baden im Meer zurzeit erlaubt ist:

Grün Baden erlaubt
Gelb Baden gefährlich
Rot Baden verboten

Aufgrund zum Teil starken Strömungen, besonders auch Unterströmungen sollte man bei roter Flagge inicht ins Wasser gehen. Leider lassen immer wieder Menschen im Meer ihr Leben, zum großen Teil durch Leichtsinnigkeit. Im Jahr 2006 ertranken immerhin wieder 7 Personen.

FKK

Offiziell darf nur am Playa de Illetes nackt gebadet werden. Aber auch an den anderen Stränden wird das Nacktbaden geduldet, insbeondere am Playa Sa Roqueta finden sich meist viele Anhänger der Freikörperkultur.

»Oben ohne« findet man an allen Stränden Formenteras.

Jeder sollte für sich selbst entscheiden ob er durch „seine Anwesenheit“ andere „stören“ könnte und ggf. Rücksicht auf seine Mitmenschen nehmen.

[Zurück zum Seitenanfang]

 

G

Geschwindigkeitsbegrenzungen

Auf der Hauptstraße, die quer über die Insel führt ist größtenteils eine Geschwindigkeit von 70 km/h zulässig. In den Ortschaften sind unterschiedliche Höchstgeschwindigkeiten vorgeschrieben: In San Fernando sind lediglich 30 km/h, auf dem Stück der Hauptstraße welche durch Es Calo führt 50 km/h erlaubt. Auf der Straße von San Fernando nach Es Pujols darf der Tacho maximal 60 km/h anzeigen, im einzigen Kreisverkehr in San Francisco 40 km/h.

Formentera besitzt seit Mitte 2006 einen Radarwagen und die Policia Lokal verfügt weiterhin über 2 Laserpistolen, die je nach Jahreszeit, sehr häufig eingesetzt werden.

 

H

Hafengebäude Formentera

Das neue Hafengebäude ist im Januar 2007 fertig gestellt worden. Als Baumaterial wurden aussen überwiegend Stahlplatten genommen, die bereits jetzt Rostbefall aufzeigen.

Gegenüber dem alten Gebäude sieht es „überdimensioniert“ aus, im Erdgeschoss befinden sich die Schalter für den Ticketverkauf, im Obergeschoss wurde ein großflächiger Aufenthaltsraum mit Bewirtschaftung eingerichtet, ausserdem gibt es nun eine grosse Aussenterrasse von der man eine sehr schöne Aussicht auf den Hafen La Sabina und die Insel Ibiza hat.

Hospital

Formentera eine Vollversorgung der Einwohner und Touristen möglich ist. Das Krankenhaus befindet sich kurz hinter dem Kreisel San Franciso in Richtung San Fernando und hat eine Fläche von 3.400 qm. Es besitzt u.a. mehrere Operations- und Kreissääle, ebenfalls sind Dialyseversorgungen möglich. Eine Labor und Röntgenstation gibt es selbstverständlich auch.

16 der vorgesehenen 19 Arztstellen sind bereits besetzt, Pflege- und sonstiges Personal wurde ebenfalls bis auf 4 Stellen gefunden und verpflichtet.

Das Krankenhaus verfügt nunmehr auch über einen eigenen Heliport, so dass Patiententransporte nach Ibiza einfacher und schneller abzuwickeln sind.

[Zurück zum Seitenanfang]

 

K

Kirchen

Auf Formentera gibt es drei (katholische) Kirchen: in San Fernando, San Francisco sowie El Pilar.

Samstags wird in El Pilar um 18.00 Uhr, in San Francisco um 20.00 Uhr, in San Fernando um 21.00 Uhr die heilige Messe gefeiert. Sonn- und Feiertags hat kann man in San Fernando um 9.30 Uhr, in El Pilar um 12.00 Uhr und in San Francisco um 10.00 Uhr und 19.00 Uhr eine Messe besuchen. Zusätzlich wird Sonntags im Hotel La Mola eine Messe um 11.00 Uhr angeboten. Während der Woche hat man jeden Tag um 8.00 Uhr die Möglichkeit einer Messe beizuwohnen.

[Zurück zum Seitenanfang]

 

M

Museum

In San Francisco gibt es das Heimatkundemuseum Museu Etnologic. Der Eintritt ist kostet etwa 3 EUR wobei die Eintrittsgelder zweckgebunden sind.

Mietwagen

Siehe Fahrzeugverleih.

Mobilfunk

Siehe Telefon.

[Zurück zum Seitenanfang]

 

N

Nachtleben

Das Nachtleben in Formentera findet hauptsächlich in Pujols statt. Die unzähligen Bars haben bis tief in die Nacht auf; ab 0.00 Uhr darf keine Musik mehr gespielt werden, Sperrstunde ist um 4.00 Uhr.

Anschließend kann man noch in eine der beiden Diskotheken auf Formentera, Magoo und Flower Power (früher Tipic), gehen. In den Discotheken geht es erst gegen 3 Uhr morgens richtig los und der Abend endet hier gegen 7.00 Uhr.

[Zurück zum Seitenanfang]

 

O

Öffentliche Verkehrsmittel

Die öffentlichen Busse tragen vorne das Schild Regular Bus in der Frontscheibe. Der Fahrpreis ist direkt beim Fahrer zu entrichten. Der Bus kann auch außerhalb der Haltestellen angehalten werden. Das Liniennetz auf Formentera ist sehr gut ausgebaut, man kann nahezu jeden Punkt auf der Insel erreichen.

[Zurück zum Seitenanfang]

P

Parken

Das Parken auf Formentera wird langsam zum Problem, einen Parkplatz zu finden ist in der Nebensaison schon schwer, in der Hochsaison fast unmöglich.

In den Ortschaften selbst, besonders in Pujols, wurden zwischenzeitlich alle Parkplätze bebaut und an den Strassen „gelbe Randsteine“ geschaffen. Die Polizei kontrolliert sehr regelmässig, lässt erbarmungslos abschleppen und kassiert zusätzlich hohe Strafen.

Gelbe Bordsteine am Straßenrand bedeuten absolutes Halteverbot, in San Francisco gibt es zusätzlich noch blaue Bordsteine. Hier darf maximale eine Stunde geparkt werden.

Polizei

Auf Formentera gibt es drei Arten von Polizei: Policia Local, Policia Traffico und die Guardia Civil.

Die Policia Local sind nur innerhalb von Ortschaften zuständig, während die Guardia Civil auch ausserhalb der Ortschaften Kontrollen durchführen darf und bei Einbrüchen und anderen Verbrechen
vor Ort ermittelt.

Post

Das Hauptpostamt von Formentera befindet sich in San Francisco kurz hinter dem Kreisverkehr, Ausfahrt zum Cap de Barberia.

Auf der Hauptstraße Richtung La Mola kurz hinter San Fernando gibt es die PO-Box. Hier kann man Postfächer anmieten, Prepaid Karten aufladen und Handys kaufen aber auch 2 Arbeitsplätze für das Internet sind vorhanden, ausserdem können hier Fotokopien gefertigt werden.

Briefmarken sowie Telefonkarten für die Telefonzellen gibt es zusätzlich noch in den Tabakgeschäften auch hier können Prepaid Karten aller Anbieter aufgeladen werden. Die Post von Formentera nach Deutschland ist ca. 5-6 Tage unterwegs, in der Hauptsaison kann es aber auch schon mal etwas länger daueren.

[Zurück zum Seitenanfang]

 

S

Sportangebot

Auf der Insel gibt es eine ganze Reihe von Sportangeboten. Neben Wandern und Radfahren dominieren hier die Wassersportmöglichkeiten:

Von Angeln über Segeln und Surfen bis hin zu Tennis können Sie auf Formentera alles unternehmen was das Sportlerherz begehrt.

Am östlichen Ende des Strandabschnitts Es Arenals gibt es eine deutsche Tauschschule, die Tauchkurse und entsprechende Tauchtouren anbieten.

Tennisplätze sind unter anderem im Hotel Maryland in der Nähe der Tauchschule zu finden.

Sahona Horses liegt auf der Strecke von San Francisco zum Cap de Barbaria. Hier können Pferde für Ausritte ausgeliehen werden, zusätzlich wird Reitunterricht angeboten.

[Zurück zum Seitenanfang]

T

Tankstellen

Auf der Insel gibt es zwei Tankstellen: Cepsa die erste Tankstelle liegt zwischen La Savina und San Francisco bei Kilometer 1,1 der Hauptstraße und hat von täglich von 7.00-22.00 Uhr geöffnet. Neben Bargeld kann man hier auch mit Visa, Mastercard und American Express zahlen.

Die zweiter Tankstelle, Repsol liegt zwischen San Francisco und San Fernando. Dort kann man 24 Stunden am Tag tanken, zwischen 21.30 Uhr und 7 Uhr gilt der sogenannte Autoservice: Der Schalter ist nicht geöffnet, vor dem Tanken muss man die gewünschte Spritmenge an einem Automaten bezahlen. Der Automat nimmt nur Scheine und gibt kein Wechselgeld heraus. Besonders ärgerlich, wenn man nur ein paar Liter Sprit in einen Roller nachfüllen will.

Tagsüber kann man auch mit der Visa und Mastercard bezahlen.

Taxen

Auf Formentera gibt es 23 Taxen, die Nummer des Taxis steht jeweils an der Tür.

Die Nummer 13 ist als Unglückszahl nicht vergeben worden, die Nummer des letzten Taxis ist somit die 24. Erkennen kann man die Taxis an dem Dachschild,
wenn die grüne Lampe leuchtet ist das Taxi frei.

Ein Taxameter gibt es nicht, die Taxen führen jedoch eine festgelegte Preisliste mit. Taxistände gibt es in Es Pujols und San Francisco. Am Hafen in La Savina stehen die Taxis nur zu den Ankunftszeiten der Fähren.

Braucht man ein Taxi ausserhalb dieser Stellen, kann man die Taxis auch vorbestellen. Die Taxistände sind unter den folgenden Telefonnummern erreichen:

Es Pujols Tel. (+34) 971 328016
La Savina Tel. (+34) 971 322002
San Francisco Tel. (+34) 971 32201

Telefon

Die Vorwahl Spaniens von Deutschland aus ist 0034, die Telefonanschlüsse von Formentera und die der restlichen Baleareninseln beginnen mit 971, die eigentlichen Telefonnummern von Formentera bestehen aus 6 Ziffern.

Um von Formentera nach Deutschland zu telefonieren wählen Sie 0049 gefolgt von der Ortsvorwahl ohne die führende Null.

Die Mobilfunkabdeckung ist auf nahezu der gesamten Insel gewährleistet, selbst auf der Fahrt von Ibiza nach Formentera. Die Gebühren für sollten vor Reiseantritt bei dem jeweiligen Provider erfragt werden. Insbesondere das Versenden der beliebten Kurznachrichten (SMS) ist in Spanien relativ teuer (bis ca EUR 0,77 pro Nachricht).

Tierschutz

Seit 1996 setzt sich der deutsche Tierschutzverein Acción Francisco e.V. für die Verbesserung der Lebensbedingungen der herrenlosen Tiere auf Formentera ein.

Wichtige Schwerpunkte der Arbeit sind nach wie vor die Begrenzung der Anzahl wild lebender Katzen durch Kastration und ihre Fütterung: Bis zum Frühjahr 2005 wurden 1.700 Katzen und Kater kastriert und für die Fütterung von ca. 650 Katzen stellt Acción Francisco Trockenfutter bereit. Der Verein löst die Probleme dort, wo sie entstehen und sucht nur in absoluten Notfällen für herrenlose Hunde und Katzen ein gutes Zuhause außerhalb Formenteras.

Die verbesserten Lebensbedingungen der Katzen auf der Insel werden mittlerweile von den Einwohnern und den Besuchern der Insel wahrgenommen und die Tierschutzteams erfahren Zuspruch und Unterstützung auf Formentera.

Weitere Informationen unter http://www.accion-francisco.de

Trinkwasser

Formentera verfügt über keine Trinkwasserquellen. Das Leitungswasser ist je nach Unterkunft noch stark salzhaltig (Brunnen) aber auch wenn es ungesalzen ist, eignet es sich nicht als Trinkwasser da es sich dann entweder um Zisternen- oder aber um aufbereitetes (entsalztes) Meerwasser handelt. In den Supermärkten erhält man Trinkwasser auch in größeren Gebinden (8,5l) für wenig Geld.

[Zurück zum Seitenanfang]

Z

Zeit

Die Balearen liegen in der gleichen Zeitzone wie Deutschland. Somit gibt es keine Zeitverschiebung. Die Zeitumstellung von Sommer- auf Winterzeit und umgekehrt erfolgt an den gleichen Tagen wie bei uns.