Formentera, die kleinste und für viele Besucher zugleich die schönste Insel der Balearen. Ein Badeparadies, mit dem klarsten Wasser des Mittelmeers, wo man selbst in der Hochsaison noch einen ruhigen Platz an einem der vielen Strände findet.

Aber auch abseits von Strand und Meer gibt es auf Formentera einiges zu entdecken und zu erleben. Begleiten Sie uns bei einer Tour über die Insel und entdecken Sie, was die Insel alles zu bieten hat.

Anfänglich vor allem bei Hippies und Aussteigern ein Geheimtipp, hat sich Formentera seit den 1980er Jahren auch bei Pauschalreisen einen festen Platz in den Reisekatalogen gesichert. Einzig die etwas beschwerliche Anreise per Fähre bewahrt die Insel im Mittelmeer vor zu viel Tourismus und sichert so den familiären und ungezwungen Charme von Formentera.

Auch wenn der Massentourismus vornehmlich auf den Nachbarinseln zugegen ist, zieht auch Formentera im Sommer viele Touristen an. Im Frühjahr, Herbst und Winter hingegen ist es hier eher ruhig.

Doch auch für die halbe Stunde, in der die Fähre von Ibiza aus unterwegs ist, entschädigt der wunderschöne Aufenthalt auf der die kleine Karibik genannte Insel.